Besuchsdienst Fortbildungen
Wegen großer Nachfrage gibt es 2 Zusatztermine:
24.09.18 Neu im Besuchsdienst  PDF Flyer    Details/Anmeldung>>

30.08.18 Keine Angst vor fremden Tränen PDF Flyer     Details/Anmeldung>>
Ideenbörse Seniorenarbeit
©esthermm - stock.adobe.com"Wege - Tor und Tür"
Mo, 22.10. oder 19.11., 15-18 Uhr
PDF Flyer     Details/Anmeldung>>
EEB Forum 2018
Vom Runden Tisch zum
Open Space

Methoden der Beteiligung in Kirche und Gesellschaft

14. Juni 2018 in Hannover
Fortbildung
Trauernde Jugendliche begleiten
10.-12. Dezember 2018
Zertifikatskurs
Lebensmutig
Biografiearbeit
11/2018 bis 9/2019
EEB Niedersachsen im Film
Ein Film über die Geschäftstelle der EEB in Nordhorn
Arbeitshilfe des Monats
Lebenswörter
Beispiele evangelischen Denkens

Kurse zum Glauben

Eine Einladung der
Evangelischen Kirche

EEB Geschäftsstelle Hannover

 

Sprachkurs B1 für Geflüchtete

 Kontakt:
 Knochenhauerstr. 33
 30159 Hannover
 Tel. 0511 - 1241 663
 eeb.hannover@evlka.de
 Mo-Fr 09:00 bis 15:00 Uhr


Eine gemeinsame Veranstaltung von

    und

 

Dieser Sprachkurs unterstützt Sie durch eine persönliche Lernbegleitung und intensive Prüfungsvorbereitung.

Voraussetzungen für die Teilnahme:
- Für Geflüchtete, unabhängig vom Aufenthaltsstatus
- Deutschkenntnisse A2
- Bestehen eines Einstufungstests am 26.06.2018
- Regelmäßige Teilnahme ist Pflicht
- Fehlzeiten müssen entschuldigt werden

Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat B1 nach dem Europäischen Referenzrahmen.

Der Unterricht ist kostenlos
Anfahrt: Wenn Sie eine Region-S-Karte besitzen und regelmäßig teilnehmen, erhalten Sie pro Monat eine Monatsfahrkarte Mobil Card S, Geltungsbereich 2 Zonen:  Hannover 1 und Hannover 2.
Andere / weitere Fahrtkosten sind selbst zu bezahlen.

Der Sprachkurs wird auf dem Niveau B1 durchgeführt. Voraussetzung für die Teilnahme sind A2-Deutschkenntnisse, die vorab nochmals durch die EEB geprüft werden, sowie ein ernsthaftes Interesse an einer regelmäßigen Teilnahme. 

Neben dem Spracherwerb lernen die Teilnehmer/innen Institutionen für die berufliche Weiterbildung kennen. In Einzelgesprächen werden die Teilnehmenden von einer pädagogischen Mitarbeiterin begleitet, um jeden persönlich zu beraten und weitere Schritte in Bezug auf den beruflichen Bildungsweg anzuschieben.

Anmeldung und Beratung:
Evangelische Erwachsenenbildung
Frau Knölke-Kern, anja.knoelke-kern@evlka.de
Tel. 0511-1241-663

Bitte melden Sie sich schriftlich per E-Mail an. Nach Rücksprache und Prüfung der Aufnahmebedingungen erhalten Sie gegebenenfalls eine schriftliche Bestätigung. Sollte der Kurs ausgebucht sein, werden die Angemeldeten auf einer Warteliste nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldung vorgemerkt.


-

Gefördert vom Land Niedersachsen