Ernährung (k)eine Privatsache? –

Was wir essen und wie wir essen hat nicht nur Konsequenzen für unsere Gesundheit, sondern auch für die Welt.

In vier Einheiten werden Zusammenhänge erläutert und Handlungsperspektiven aufgezeigt.

  • Du bist, was Du isst – Essen früher und heute.
  • Erwärmt unser Essen die Erde?
  • Hunger wird gemacht – Wer zahlt den Preis für unseren Überfluss?
  • Wer zahlt schon freiwillig mehr? – Der Ansatz des Fairen Handels.

Die Methoden sind so gewählt, dass selbstreflexive, informative und handlungsbetonte Zugänge sich abwechseln. Der Arbeitshilfe ist eine CD mit zusätzlichem Material beigelegt.

Wie schon bei der Arbeitshilfe 15 „Lebensstil und Zukunft 1. Klima, Tourismus“ stammt das Vorwort von PROF. DR. GOTTFRIED ORTH, TU Braunschweig.

Die Autorin, JUTTA SALZMANN, ist seit 1990 pädagogische Mitarbeiterin der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen und leitet den Arbeitsbereich Erwachsenenbildung in der Ev.-luth. Landeskirche Braunschweig. PAUL HELL leitete bis 2005 die evangelische Fachstelle Wirtschaft.

EEB Arbeitshilfe Nr. 16

Lebensstil und Zukunft 2

Ernährung (k)eine Privatsache?

von JUTTA SALZMANN und PAUL HELL

Hannover, August 2013

10 €

... Inhaltsverzeichnis und Vorwort der Arbeitshilfe zum Herunterladen