Zehn Bausteine für die Gruppenarbeit mit pflegenden Angehörigen –

Pflegende Angehörige tragen die Hauptlast der Pflege dementer Personen. (…) Sie (…) brauchen dringend Entlastung, nicht nur körperliche und technische durch ambulante Pflegedienste, sondern vor allem emotionale durch entsprechende Gruppenarbeit.
(PROF. DR. ERICH GROND)

Die zehn Einheiten der Arbeitshilfe „Leben mit dementen Menschen“ sind für eine solche Gruppenarbeit gedacht.

In der Einleitung gibt es Grundinformationen zu den Themen Demenz und Pflege. In den Arbeitseinheiten geht es unter anderem um folgende Themen: - Motivation, - Sinngebendes, - Schuldgefühle, - Eigene Bedürfnisse realisieren, - Entlastung, - Kommunikation mit den Dementen, - Wahrnehmung der anderen Wirklichkeit, - Abschiednehmen.

Der Autor, Pastor i. R. KLAUS DEPPING, war bis 2011 Inhaber der Fachstelle für gemeindebezogene Altenarbeit der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers und pädagogischer Mitarbeiter der EEB Niedersachsen.

EEB Arbeitshilfe Nr. 9

Leben mit dementen Menschen

Zehn Bausteine für die Gruppenarbeit mit pflegenden Angehörigen

von KLAUS DEPPING, 2. Auflage 2007, 71 Seiten

10 €

... Inhaltsverzeichnis und Vorwort der Arbeitshilfe zum Herunterladen