Stolpersteine für Braunschweig

  

 Das Projekt Stolpersteine holt die Opfer des Nationalsozialismus aus der Anonymität in die Mitte der Städte zurück: Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten Wohnhaus Gedenktafeln aus Messing in den Bürgersteig einlässt.

 

Die Evangelische Erwachsenenbildung Braunschweig war  Ende 2005 an der Gründung des Vereins „Stolpersteine für Braunschweig“ beteiligt

Seitdem sind in Braunschweig bereits 260 Steine verlegt worden. Die ergänzende Biographiearbeit wird von Schülerinnen und Schülern übernommen, die Ergebnisse werden in öffentlichen Veranstaltungen präsentiert.