Sprachkurs "Deutsch für Flüchtlinge"
Die EEB führt 4 Sprachkurse „Deutsch für Flüchtlinge“ gefördert mit Landesmittel durch. Der Sprachkurs umfasst 200 Unterrichtsstunden.
Der erste Sprachkurs in Garbsen mit der Kirchengemeinde Silvanus ist mit Erfolg im März 2016 zu Ende gegangen.
In der Marktkirche Hannover laufen zu Zeit 2 Sprachkurse Deutsch für Flüchtling.
Der Sprachkurs im Kirchenkreis Ronnenberg startet am 30.5.16.
Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit
Umgang mit traumatisierten Menschen

31. Mai 2016

Schwierige Situationen im Ehrenamt
09. Juni 2016

Das Programm finden Sie unter Veranstaltungen der Geschäftsstelle. Es sind noch einige Plätze frei.

Fortbildung für Ehrenamtliche
Meine Mitarbeit im Besuchsdienst einer Kirchengemeinde
23.08.2016 bis 27.09.2016
Fortbildung für Suchtkrankenhelfer

Zukunftswerkstatt: "Suchtselbsthilfe" Aufbruch in neue Zeiten
27.08.2016

In der Ruhe liegt die Kraft?!
Anregungen zur Gestaltung von Gruppenarbeit
29.10.2016

Langzeitfortbildung

Pilotprojet "Lust zum Leiten - Kompetenzen stärken"
Abschlussbericht

Neue Arbeitshilfe
14 neue Themen für die Eltern-Kind-Bildungsarbeit
 
Kurse zum Glauben

Eine Einladung der
Evangelischen Kirche

EEB Geschäftsstelle Hannover

EEB Hannover
Knochenhauerstraße 33
30159 Hannover
Tel. (05 11) 12 41 - 663
Fax (05 11) 12 41 - 788

EEB.Hannover@evlka.de

Sie erreichen uns:
Montag bis Donnerstag: 8:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Arbeitsgemeinschaft EEB Hannover/Niedersachsen Mitte

Sprengel Hannover und Kirchenkreis Celle der hannoverschen Landeskirche,
Ev.-luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe, Ev.-reformierte Gemeinden in der Region

Vorsitzender der Vorstands:

  • Superintendent Detlef Brandes, Pattensen

Service

Wir unterstützen die Bildungsarbeit:

konzeptionell: durch die Entwicklung neuer Bildungsformate/-konzepte
organisatorisch: durch die Planung und Durchführung von Veranstaltungen
finanziell: durch die Förderung nach dem Niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetz.

Weiter bieten wir eigene Veranstaltungen zu jährlich wechselnden Themenschwerpunkten an und qualifizieren ehren-/nebenberufliche Kursleitungen in bestimmten Tätigkeitsbereichen wie z.B. im Bereich Eltern-Kind-Gruppen, der Seniorengruppen, der Suchtkrankenhilfegruppen und für die Arbeit mit Geflüchteten.

Falls Sie, Ihre Kirchengemeinde oder kirchliche Einrichtung noch nicht unseren Service nutzen, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern