Ich bin neu im Besuchsdienst - Besuchsdienstarbeit ganz praktisch

Tagesseminar für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen

Zuhören, sich auf das Gegenüber einstellen und sich selbst zurücknehmen, das ist die
Grundhaltung der Mitarbeitenden im Besuchsdienst. Es gibt aber immer wieder
Situationen, in denen es sinnvoll sein kann, einfach mal zu erzählen, weil die Besuchten
nicht mehr in gewohnter Weise kommunizieren können. In welchen Situationen ist es
angebracht, zu erzählen, wann nicht? Welche Anknüpfungspunkte gibt es für eine
Erzählung? Was heißt es, gute Gespräche zu führen?
Und: was ist, wenn ich auf meinen Glauben angesprochen werde? Was wird da von mir
erwartet und wie kann bzw. möchte ich dem gerecht werden? Darum geht es in diesem
Seminar. Praxisfragen werden aufgenommen, Übungen in Kleingruppen erleichtern den
Einstieg in die Tätigkeit.
Eine Kooperation mit dem Arbeitsfeld Besuchsdienst im Haus kirchlicher Dienste.

Zeit
Montag, 24.09.2018, von 10:00 bis 16:00 Uhr
Leitung
Angela Biegler
Referent/in
Helene Eißen-Daub, Leiterin Besuchsdienstarbeit
Ursula Seidel
Ort
30159 Hannover , Knochenhauerstr. 33 , Hanns-Lilje-Haus
Anmeldung
EEB Region Hannover/Niedersachsen Mitte
30159 Hannover , Knochenhauerstraße 33
Tel.: 0511/12 41-663
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Kosten
25,00 Euro
Veranstaltungsnummer
111/18/0044