Rückfall eines Gruppenmitgliedes in die Sucht - Welche Dynamik entsteht in der Gruppe?

Arbeitskreis/Kurs

Mitarbeiterfortbildung für Leitungen von EEB Selbsthilfegruppen im Suchtbereich

Der Rückfall eines Gruppenmitgliedes geht nicht unbelastet an der gesamten Gruppe vorbei. Zu jedem Süchtigen gehört mindestens ein Co-Abhängiger.
Diese Dynamik macht auch vor Selbsthilfegruppen nicht halt. Wichtig ist es, süchtiges und co-abhängiges Verhalten bei den Gruppenmitgliedern zu erkennen und dem bewusst entge-gen zu wirken. Mit dieser Dynamik wollen wir uns auseinander setzen und neue Strategien entwickeln, um ein gesundes Miteinander zu fördern

Zeit
Samstag, 25.11.2017 bis Samstag, 25.11.2017, 10:00 bis 17:00 Uhr
Leitung
Kerstin Bothe
Referent/in
Frauke Fahlbusch; Diakonisches Werk Hannover
Fachstelle für Sucht und Suchtprävention
Ort
30159 Hannover , Knochenhauerstraße 33 , Hanns-Lilje-Haus
Anmeldung
EEB Region Hannover/Niedersachsen Mitte
30159 Hannover , Knochenhauerstraße 33
Tel.: 0511/12 41-663
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Kosten
22,00
Veranstaltungsnummer
115/17/0004