Methoden der Biografiearbeit

Kurzveranstaltung für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen

Wie können Kursleitungen ihre Teilnehmenden mehr in das Gruppengeschehen einbeziehen und aktivie-ren? Welche Chancen dafür bieten Methoden der Biografiearbeit? Wie kann dazu ermutigt werden, sich auf kreative Weise mit Themen aus der eigenen Lebensgeschichte zu beschäftigen und darüber auch in einer Gruppe zu sprechen?
Die Fortbildung greift diese Fragen auf, bietet Informationseinheiten und Zeit für praktisches
Ausprobieren sowie gemeinsamen Praxisaustausch.

Zeit
Donnerstag, 24.05.2018, von 15:00 bis 18:00 Uhr
Leitung
Jutta Salzmann , Dipl. Pädagogin
Ort
38300 Wolfenbüttel , Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1 , Tagungshaus der Landeskirche
Anmeldung
Arbeitsbereich Erwachsenenbildung - GKD -
38300 Wolfenbüttel , Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
Tel.: 05331-802-542 , Fax: 05331-802-714
Veranstaltungsnummer
194/18/0025