Dorfeinsichten: Kiek mal rin! Anregungen und Beispiele für gelungene Dorfprojektentwicklung: Seminar in Großenwieden bei Hessisch Oldendorf

Tagesseminar für Erwachsene

Der Demografische Wandel verändert die Lebensbedingungen für die Menschen im ländlichen Raum und die Anforderungen an Menschen vor Ort. Wie können diese mit den Herausforderungen umgehen, wie können sie sich aktiv in die Gestaltung des Sozialraums einmischen und lebendige Nachbarschaften aufbauen und erhalten? In welcher Form kann auch Kirche sich dabei einbringen? Diesen Fragen nähern wir uns beim dritten Termin in der Veranstaltungsreihe mit einem Seminar in Großenwieden bei Hessisch Oldendorf, wo wir vor Ort Projekte kennenlernen, die Mut zur Eigeninitiative im Dorf machen: Ein Netzwerk gegenseitiger Hilfe, Erfahrungen mit einer Gemeindeschwester, Initiativen vom "Marktexpress" bis zur Theaterwerkstatt und ein Wohnprojekt für Ältere. Eine weitere Exkursion zu gelungenen Initiativen führt uns an einem anderen Termin in der Reihe nach nach Flegessen bei Bad Münder. Die jeweiligen Initiativen vor Ort stellen ihre Entstehungsgeschichte und Projekterfahrungen vor. Zwei weitere Nachmittage mit Impulsvorträgen runden die Reihe ab.

Alle Termine der Veranstaltungsreihe:
Fr. 25.8.2017 15-18:00 Uhr, Das Glashaus, Derneburg, Auftaktveranstaltung: Erfahrungen aus der Gemeinwesendiakonie, Jörg Stoffregen, Netzwerk Kirche inklusiv der Ev. Kirche Norddeutschlands
Sa. 23.9.2017 10:30-16:00 Uhr Exkursion nach Altenhagen I/ Springe,
Sa. 21.10.2017 10:30-16:00 Uhr Exkursion nach Großenwieden/ Hess. Oldendorf,
Sa. 18.11.2017 10:30-16:00 Uhr Exkursion nach Flegessen/ Bad Münder,
Sa. 25.11.2017 15:00-18:00 Uhr Hanns-Lilje-Haus, Hannover, Impuls: Verbindliche Nachbarschaften aufbauen und lebendig halten, Annette Scholl, Forum Seniorenarbeit NRW
Sa. 20.01.2017 15:00-18:00 Uhr Hermannhof in Völksen bei Springe, Impuls: Aus der Vision die Zukunft entwickeln - Ermutigungen zur Eigeninitiative im Dorf, Ralf Müller, Ev. Dekanat Alsfeld

Teilnahmegebühr für die gesamte Reihe: 90 Euro, inkl. Imbiss und Getränke bei allen Terminen

Methoden: angeleitetes Gespräch, Arbeit mit vorbereitetem Material und Texten, Impulsreferate mit Aussprache und Gruppengespräch, Bibliodrama

Zeit
Samstag, 21.10.2017, von 10:30 bis 16:00 Uhr
Leitung
Anette Wichmann
Referent/in
EEB: Angela Biegler, Peter Meißner, I.Schulz-Grave
Ort
31840 Hessisch Oldendorf / Großenwieden , Blumenstraße 1 , Ev.-luth. St. Matthaei Gemeinde
Anmeldung
EEB - Ev. Erwachsenenbildung Region Wolfsburg-Gifhorn
38440 Wolfsburg , Goethestraße 61
Tel.: 05361 8 90 58 85 , Fax: 05361 8 90 58 87
Kosten
15,00 inkl. Imbiss und Getränke
Veranstaltungsnummer
311/17/0010