Den Berufsalltag gelassen und achtsam meistern.Resilienz: Strategien gegen Überforderung

Seminar für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kirchlichen Verwaltungen

Für immer mehr Menschen fühlt sich ihr Berufsleben wie ein Wettkampf an. Sie haben das Gefühl, immer schneller zu laufen und trotzdem nicht voran zu kommen.
Das Gefühl der Überforderung, der Belastung durch Beschleunigung, Zeitknappheit, Erschöpfung, Zeithunger, Leistungsreduktion kennen die meisten. Zunehmend fühlen sich Berufstätige den Bedingungen am Arbeitsplatz ausgeliefert.
Im Seminar werden wir der Frage nachgehen, wie man dem entgegensteuern kann. Gefragt wird dabei auch nach Inseln des Rückzugs und der Entspannung und nach Ansätzen von Solidarität. Schließlich werden wir darüber nachdenken, mit welchen Einstellungen wir unser Wohlbefinden fördern und unterstützen können.
Wir erproben Möglichkeiten des kreativen Abschaltens und der Entspannung.

Methoden: Referate, Rollenspiele, Unterrichtsgespräche, Unterrichtsgespräche, Arbeit in Gruppen, Rollenspiele

Zeit
Mittwoch, 05.12.2018, 11:00 Uhr, bis Freitag, 07.12.2018, 15:00 Uhr, ganztägig
Leitung
Peter Blanke , Lehrer
Referent/in
Inge Marie Lins, Dipl. Pädagogin
Ort
31832 Springe , Jägerallee 38 , Lutherheim
Anmeldung
Ev. Erwachsenenbildung Niedersachsen - Landesgeschäftsstelle
30169 Hannover , Archivstr. 3
Tel.: 0511 12 41 441 , Fax: 0511 12 41 465
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Kosten
361,00
Veranstaltungsnummer
931/18/0005