17. September 2019 bis 9. Juli 2020

Ausbildung
zur/zum Pflegeservice-Assistent/in

QUALIFIKATION MIT ZUKUNFT

Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung besteht ein hoher Bedarf an Pflegekräften in den ver-schiedenen Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen des stationären und ambulanten Bereichs.
Pflegeservice-AssistentInnen begleiten Menschen mit „Kopf, Herz und Hand“ und tragen so zu einer verbesserten Lebensqualität bei. Damit sind sie Bindeglied zwischen Patient und Pflegefachkraft.
In diesem modernen Tätigkeitsfeld können Sie sich nach Abschluss unserer zertifizierten Ausbildung direkt in den ersten Arbeitsmarkt integrieren – in ein Berufsfeld mit sehr guten Beschäftigungsmöglichkeiten.

INHALTE

Die Basisqualifikation Pflege beinhaltet auf dem Weg zur/zum Pflegeservice-Assistent/in: Gesundheits- und Krankenpflege / Bestandteile der delegierbaren Behandlungspflege / Pädagogisch-psychologische Grundlagen / Kommunikation und Beziehungsgestaltung / Rahmenbedingungen pflegerischer Dienste / Grundlagen Demenz / Basiswissen Palliativ / Hospiz / Umgang mit Sterben und Trauer / Haushaltsorganisation und -führung / Ernährungslehre / Dokumentation in der Pflege / Grundlagen Hygiene
Inklusive:
• Verhalten in Notfallsituationen (Erste-Hilfe-Schein)
• Kinästhetik-Grundschein
• Betreuungsschein nach § 53c SGB XI.

VORAUSSETZUNGEN

Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Niveau B1) sowie soziale Kompetenz und Freude an der Arbeit mit Menschen.

UNTERRICHTSORT

Alte Pastorei, Pastorenpadd 5, 26655 Westerstede

ZEITEN

Die Ausbildung dauert vom 17.9.2019 bis 9.7.2020. Der Unterricht findet jeweils dienstags und donnerstags von 15.00 bis 18.15 Uhr statt. Zu den insgesamt 316 Unterrichtsstunden Theorie kommen noch 140 Zeitstunden Praktikum, das von Januar bis April 2020 absolviert werden sollte.

PERSÖNLICHE BERATUNG

Peter Tobiassen
Evangelisches Bildungswerk Ammerland
Tel.: 0 44 88. 7 71 51
E-Mail: Peter.Tobiassen@evlka.de

Bericht vom letzten Ausbildungsdurchgang

Weitere Informationen

Anmeldung





.

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.