Ökumene

Ökumene-Führerschein
4 x montags, 17.02.-16.03.20   Flyer

Fachtag

Do, 26.03.20, 10-16 Uhr
Älterwerden: Zeit für Wachstum und Wandlung
Blick von unten auf Baumkrone ohne Blätter, blauer HimmelFlyer
Anmeldung

Tagesseminar

Grundkurs Besuchsdienst 

Mo, 20.4., 10-16 Uhr Flyer   Details/Anmeldung

Lesung und Gespräch

Die Kraft der Kriegsenkel
Mi, 22.4.,
15-17.30 Uhr
Lesung und Gespräch mit Buchautorin Ingrid Meyer-Legrand   Flyer
Infos/Anmeldung

Für Kirchenvorstände

Sa, 25.04.20, 10-13 Uhr
Neue Kirchenverfassung - Was muss der Kirchenvorstand wissen?
Infos/Anmeldung

Stille und Spiritualität

Fr, 29.5.20
10-17 Uhr
Klostertag:
Das Geschenk der späten Jahre
Infos/Anmeldung

Stellenauschreibungen

Die EEB Niedersachsen sucht:

- eine pädagogische Kraft für Qualitätsmanagement und Bildungsurlaub für die Landesgeschäftsstelle.

Literatur an Ort und Stelle
Georg Büchner im Elsass

... weitere Infos
... Flyer zur Reihe

Biografiearbeit

Biografiearbeit

Zertifikatskurs März bis Oktober 2020

Arbeitshilfe des Monats
EEB Niedersachsen im Film
Ein Film über die Geschäftstelle der EEB in Nordhorn
Kurse zum Glauben

Eine Einladung der
Evangelischen Kirche

EEB Geschäftsstelle
Hannover

Kontakt:

Knochenhauerstr. 33, 30159 Hannover
Tel. 0511 - 1241 663
eeb.hannover@evlka.de
Mo-Fr 09.00 bis 12.00 Uhr und 14-15.30 Uhr

Die Herzenssprechstunde


 

Ein Konzept für Bildungsarbeit im Quartier mit und für Ältere

Ziel der Herzenssprechstunde ist die Unterstützung der Menschen in der Nachbarschaft bei der Suche nach sinnvollen Aktivitäten in der nachberuflichen Lebensphase und die Hilfe bzw. Förderung des Aufbaus von kleinen sozialen Netzwerken im Quartier.

Die Herzenssprechstunde ist eine besondere Form der Biografiearbeit, die Menschen ermutigen will, über ihre persönliche Lebensgeschichte nachzudenken. Dabei werden oft eigene Ressourcen und Begabungen (wieder-) entdeckt, um Neues für sich und ggf. mit anderen im nachbarschaftlichen Umfeld auszuprobieren.

Die Gespräche konzentrieren sich vorrangig  auf „positive biografische Ankerpunkte“ (Verena Kast), um so die Gesprächsbereitschaft über persönliche Dinge und Erfahrungen zu fördern. In den Treffen geht es darum, herauszufinden,  was das eigene Herz früher, heute und auch zukünftig stärkt und erfreut. 

Daraus können sich – bei gemeinsamen Interessen – auch zeitlich überschaubare Mini-Projekte im Quartier entwickeln. Dies sollte aber nicht das Hauptziel des Kurses sein.

Aktueller Presseartikel vom 08.02.2020 im "Marktspiegel" zum Durchlauf in Burgdorf bei Hannover>>



 

Fortbildungsangebot in Hannover

Dienstag, 10.03.2020, 10-16 Uhr, Hannover
Einführung in das Konzept der Herzens-Sprechstunde
Diese Fortbildung führt in das Konzept, die Ziele und die Themen der Herzens-Sprechstunde ein. Verschiedene Methoden werden ausprobiert und Umsetzungsmöglichkeiten in die eigene Praxis beraten.
Details und Anmeldung zur Fortbildung Herzens-Sprechstunde in Hannover>>

 


 

Fortbildungsangebot in Lüneburg

Sa, 18.04.2020, 10-16 Uhr, Lüneburg
Einführung in das Konzept der Herzens-Sprechstunde
Diese Fortbildung führt in das Konzept, die Ziele und die Themen der Herzens-Sprechstunde ein. Verschiedene Methoden werden ausprobiert und Umsetzungsmöglichkeiten in die eigene Praxis beraten.
Details und Anmeldung zur Fortbildung Herzens-Sprechstunde in Lüneburg

 


 

Die Präsentation

Am 13.11.2019 präsentierte Angela Biegler das Konzept auf dem Fachtag "Biografiearbeit mit 50 plus" in Hannover. 

Präsentation herunterladen.




 

Interessante Links zum Konzept Herzenssprechstunde


Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Nordrhein: Herzenssprechstunde>>

Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Nordrhein: Leitfaden Herzenssprechstunde>>

Caritas Konferenzen Deutschland, Veröffentlichung „Mit meinen Ideen…“>>



 

Literatur zum Thema Herzenssprechstunde

Ursula Brinkschulte, Günter Friedeler, Kulturprogramm Herzenssprechstunde. „Man sieht nur mit dem Herzen gut!“, 2014, 253- 261. In: Keywork4. Ein Konzept zur Förderung von Partizipation und Selbstorganisation in der Kultur-, Sozial- und Bildungsarbeit. Reinhold Knopp, Karin Nell (Hg.) Bielefeld 2014

Klaus Dörner, „Sinnvolles Gestalten noch im Alter – Potentiale entdecken und fördern“, Vortrag im Rahmen der 33. Berliner Seniorenwoche, 27.06.2007

Verena Kast, „Was wirklich zählt, ist das gelebte Leben. Die Kraft des Lebensrückblick