Ökumenische Kirchführung

Mi, 30.10.,
15.30.-17.30
FLYER
Die VerbindungsLeine

Details/Anmeldung>>

Veranstaltungsreihe

Jeweils  10.11., 26.01., 16.02.
Vorstellung literarischer "Sahnestückchen"
Mehr Informationen>>

Fachtag Arbeit mit Älteren

Fr, 13.11.
9.30-16 Uhr
Biografiearbeit für die Generation 50plus
Flyer
Anmeldung im HkD>>

Besuchsdienst

Keine Angst vor fremden Tränen
16.11., 11-17- Uhr
FLYER   Anmeldung>>

Suchtselbsthilfe

16.11.
10-17 Uhr Die
Systemische Beratung und Fragetechniken

Flyer   Anmeldung>>

Eltern-Kind-Gruppen

"Bewegt" die Welt entdecken
Sa 23.11. 10-17 Uhr
Flyer      Anmeldung >>

Altersvorsorge

Fr, 14.02.20
15.30-17.30
Finanziell fit in der zweiten Lebens-
hälfte  
Flyer  Anmeldung>>

Plötzlich sagt man Chef

Für Kirchenvorstände:
Sozialkompetenz in der Personalführung

28.11., 17.30-21 Uhr
Flyer  Anmeldung>>

Stellenausschreibungen

In der Landesgeschäftsstelle der EEB ist eine Projektstelle im Bereich transkulturelle und interreligiöse Arbeit zu besetzen.

Für die Geschäftsstelle der EEB in Nordhorn suchen wir eine Verwaltungskraft.

Biografiearbeit

Biografiearbeit

Zertifikatskurs März bis Oktober 2020

EEB Forum

Das EEB Forum 2019 fand am 27. Juni 2019 statt.

!! … B i l d e r  zum Forum

Friedensbildung

mit Unterstützung der EEB Niedersachsen

Fortbildung Referent*innen für Friedensbildung

Fortbildung

Systemische Trauerbegleitung
Weiterbildung 2020/2021

Arbeitshilfe des Monats
EEB Niedersachsen im Film
Ein Film über die Geschäftstelle der EEB in Nordhorn
Kurse zum Glauben

Eine Einladung der
Evangelischen Kirche

EEB Geschäftsstelle
Hannover

Kontakt:

Knochenhauerstr. 33, 30159 Hannover
Tel. 0511 - 1241 663
eeb.hannover@evlka.de
Mo-Fr 9 bis 12 Uhr und 14-15.30 Uhr

Wohnwerkstatt


 

Wie will ich im Alter wohnen und leben?

Welche Wohnformen und Wohnprojekte gibt es in meiner Nähe? Wie viel Gemeinschaft wünsche ich mir überhaupt?

Eine 4-tägige Fortbildung für Kursleitungen, Multiplikatoren, Quartiersmanager/innen und alle Interessierten

Termine: Fr 25.10. / Sa 26.10.19 und Fr 13.03. / Sa 14.03.20, in Hannover, jeweils von 10-17 Uhr.  FLYER herunterladen

Referentin: Karin Nell, Dipl.-Pädagogin, Studienleiterin im eeb nordrhein, Düsseldorf. Sie hat in Kooperation mit der Melanchthon Akademie in Köln das Konzept der "Wohnschule" entwickelt und zahlreiche Bildungsformate rund um das Leben im Alter erarbeitet und erprobt.

 

Wie können wir Menschen bei ihrer Suche nach einem guten Leben und Wohnen im Alter unterstützen?

Wenn sich die eigene Lebenssituation z.B. durch den Auszug der Kinder oder den Tod eines Partners ändert, stellen viele Menschen ihre Wohnsituation in Frage. Das Konzept der Wohnschule Köln hilft ihnen dabei, die Menschen in Ihrem Quartier bei der Suche nach einem guten Leben und Wohnen im Alter zu unterstützen. 

Bieten Sie doch einmal eine Austauschmöglichkeit in Ihrer Kirchengemeinde oder im Wohnviertel an! Helfen Sie, Träume zu entdecken und vielleicht auch umzusetzen! Die Fortbildung "Wohnwerkstatt" bietet Ihnen vielfältige Anregungen dazu.

 

Nicht jedem Menschen genügt ein Campingwagen!

Wie viel Platz brauche ich für mich? Welche Wünsche habe ich bezogen auf meine Wohnsituation? Welche Wohnform passt zu mir?

Heute gibt es viele Möglichkeiten, allein oder gemeinschaftlich mit anderen im Alter zu leben. Die Fortbildung stellt verschiedene von der Wohnschule Köln erprobte Angebotsformen vor, die Ihnen Anregungen für Ihre Arbeit im Quartier bieten, z.B. das Wohncafé, die Wohnsprechstunde und der Führerschein für Wohnprojekte.

 

Nähe- und Distanzbedürfnisse sind verschieden!

Bleibe ich allein im Haus? Oder ziehe ich mit anderen in ein Wohnprojekt oder eine betreute Wohnanlage? Wie viel Gemeinschaft wünsche ich mir, wie viel Nähe tut mir auf Dauer gut?

Das und vieles mehr will sorgfältig bedacht werden, bevor grundlegende Entscheidungen fallen. Hilfreich sind dabei vor allem Informationen über mögliche Wohnangebote sowie ein Austausch mit anderen über eigene Wünsche und Bedürfnisse. Genau um diese Fragen geht es bei dem Projekt „Wohnschule Köln“. Dort werden unterschiedliche Austauschformen und Entscheidungshilfen für Menschen auf der Suche nach einer für sie geeigneten Wohnform angeboten.

Teilnahmegebühr: 250 Euro für kirchliche Mitarbeitende, 350 Euro für andere. Ein Mittagsimbiss und Getränke sind an allen Tagen enthalten. Die Fortbildung kann nur komplett gebucht werden. Fragen Sie in Ihrer Kirchengemeinde oder Institution nach einer Kostenübernahme.

 Veranstaltungsort: Hannover-Altstadt, Knochenhauerstr. 33, Hanns-Lilje-Haus

 

Zur Anmeldung>>

 


Diese Fortbildungsreihe ist eine Kooperation der EEB Geschäftsstelle Hannover und der Initiative Gemeinwesendiakonie im Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 .