Ohne Moos nichts los! Tag der älteren Generation

Kurzveranstaltung

Zum Thema „ Ohne Moos nichts los“ laden wir Sie herzlich ein zu einer Veranstaltung mit dem Vorsitzenden der BAGSO Bundesminister a.D. Franz Müntefering

Ausgehend von der Frage „Wird die Rente reichen?“ soll das Thema „Altersarmut“ in den Blick genommen werden. Statistiken zeigen, dass deutlich mehr Rentnerhaushalte als bislang angenommen als armutsgefährdet gelten. Das Thema rückt in die Mitte der Gesellschaft. Im Vortrag von Franz Müntefering und der anschließenden Diskussion zwischen dem ehemaligen Politiker und jetzigen Vertreter der Seniorenorganisationen und der Fachjournalistin Elisa Rheinheimer-Chabbi werden zentrale Probleme benannt und kritische Fragen diskutiert.

Ablauf: 16:00 Uhr Begrüßung durch Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann
Einstimmung
Vortrag „Ohne Moos nichts los“ – Gut leben im Alter: Bundesminster a.D. Franz Müntefering, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft von Senioren Organisationen (BAGSO)
16:40 Uhr Lüftungspause
17:00 Uhr Diskussion zum Thema zwischen Franz Müntefering und Elisa Rheinheimer-Chabbi (Journalistin)
17:40 Uhr Ausklang & Abendsegen

Musik: Fritz Baltruweit

Der Tag der älteren Generation wird seit 1990 jedes Jahr am 1. Oktober begangen. Er ist ein internationaler Aktionstag, der Menschen auf die Situation und die Belange der älteren Generation aufmerksam machen soll.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Projektstelle des Hauses kirchlicher Dienste "Alternde Gesellschaft und Gemeindepraxis", der Marktkirche Hannover und der Ev. Familien-Bildungstätte Hannover statt.

Wir freuen uns auf Sie!

Aktuell sind max. 150 Teilnehmende zugelassen! Eine Anmeldung ist erforderlich.
Die Veranstaltung wird gefilmt und veröffentlicht auf www.kirchliche-dienste.de und eeb-niedersachsen.de.

Leitung:
Kerstin Bothe, Diplom Pädagogin, EEB Geschäftsstelle Hannover
Dr. Dagmar Henze und Inken Richter-Rethwisch, Pastorinnen in der Projektstelle „Alternde Gesellschaft und Gemeindepraxis“, Haus kirchlicher Dienste

Methoden: Impulsreferate mit Aussprache und Gruppengespräch

Zeit
Donnerstag, 01.10.2020, von 16:00 bis 17:40 Uhr
Leitung
Kerstin Bothe
Ort
30159 Hannover , Hanns-Lilje-Platz , Marktkirche Hannover
Anmeldung
Evangelische Erwachsenenbildung Hannover/Niedersachsen Mitte
30159 Hannover , Knochenhauerstraße 33
Tel.: 0511/12 41-663
Kosten
Eintritt frei. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Veranstaltungsnummer
111/20/0048

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023