Krisen-Haft: Leben mit der Pandemie

Onlineveranstaltung für Mitarbeitende im Besuchsdienst und der Seniorenarbeit.

Fachgespräch zur gleichnamigen Broschüre.
Titelblatt der Broschüre "Krisen-Haft?", älterer Mann steht mit Mundschutz allein vor einem Haus.
Leben mit der Pandemie - Was bedeutet das für mich und meine Arbeit im Besuchsdienst bzw. in der Seniorenarbeit?

Die Pandemie hat uns alle überrascht und unseren Alltag durcheinandergewirbelt. Auf einmal ist vieles anders. Verordnungen und Maßnahmen des Infektionsschutzes prägen unser Leben. Ängste und Sorgen vor dem Corona Virus belasten uns und unsere ehrenamtliche Arbeit.

Wir wollen uns darüber austauschen, wie wir diese Zeit erleben und was uns und den uns anvertrauten Menschen jetzt guttut und neue Kraft gibt.

Leitung: Angela Biegler, Helene Eißen-Daub, Bianca Norberg

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich!

Technik:
Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC, Laptop oder ein Tablet mit Kamera und Mikrofon.
Wir nutzen die Videosoftware "Zoom". Informationen zur Anwendung finden Sie auf unserer Internetseite unter diesem Link.
Wenn Sie unsicher sind, ob Sie mit der Technik zurecht kommen können, rufen Sie uns gern jederzeit an!
Es ist bestimmt leichter, als Sie denken!
Wir nehmen uns gern die Zeit und üben mit Ihnen.

Ablauf:
Ca. 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie einen Link für den Eintritt in den Konferenzraum.
Wir empfehlen, die Videosoftware "Zoom" bereits einen Tag vorher herunterzuladen.
Bei Problemen melden Sie sich bitte in unserer Geschäftsstelle.
Einlass ist ab 14 Uhr, so haben Ungeübte die Möglichkeit zum Ankommen und Ausprobieren.
Wenn Sie sich erfolgreich eingewählt haben, können Sie Kamera und Mikrofon ausschalten und um 15 Uhr wiederkommen.
Beginn: Pünktlich um 15 Uhr.

Eine Kooperation mit dem Haus kirchlicher Dienste, Arbeitsfeld Besuchsdienst und dem Zentrum für Seelsorge, Arbeitsfeld Blinden- und Sehbehindertenseelsorge.

Methoden: angeleitetes Gruppengespräch

Zeit
Mittwoch, 11.11.2020 bis Mittwoch, 11.11.2020, 15:00 bis 16:15 Uhr
Leitung
Angela Biegler
Referent/in
Helene Eißen-Daub, Besuchsdienst im HkD
Ort
30159 Hannover , Online-Fortbildung
Anmeldung
Evangelische Erwachsenenbildung Hannover/Niedersachsen Mitte
30159 Hannover , Knochenhauerstraße 33
Tel.: 0511/12 41-663
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Kosten
Ohne Teilnahmebeitrag.
Veranstaltungsnummer
111/20/0073

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023