Besuche beenden, Abschiednehmen vom Seniorenkreis, aber wie?

Onlineveranstaltung für Mitarbeiter*innen im Besuchsdient oder von kirchlichen Senior*innengruppen

Für viele Besuchsdienstmitarbeitende und Seniorenkreisleitungen stellt sich die Frage, ob sie nach dem erneuten Lockdown ihre ehrenamtliche Arbeit wiederaufnehmen sollen. Diese Frage ist mehr als berechtigt, denn persönliche Begegnungen sind seit längerem durch die Pandemie nicht möglich. Dadurch sind viele Kontakte bereits abgebrochen.
Verständlicherweise möchten nicht alle Ehrenamtlichen noch einmal ganz neu mit ihrer Besuchsdienst- bzw. Seniorenkreisarbeit starten. Deshalb stellen sich folgende Fragen:
Wie können wir mit dieser schwierigen Situation befriedigend umgehen?
Welche Möglichkeiten des Abschiednehmens von unserer ehrenamtlichen Mitarbeit im Besuchsdienst oder in der Seniorenarbeit gibt es?
Was brauchen wir selbst für einen guten Abschluss?

Gemeinsam werden wir diese Fragen besprechen und uns über Wege des gemeinsamen Abschiednehmens und Beendens von Besuchen bzw. Seniorenkreistreffen austauschen.

Auf den Austausch mit Ihnen freuen sich
Angela Biegler und Helene Eißen-Daub

Eine Kooperation mit dem Arbeitsfeld Besuchsdienst im Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

Wir treffen uns mit der Videosoftware „Zoom“.
Den Zugang zum Online-Konferenzraum erhalten Sie einige Tage vor Beginn der Veranstaltung.

Technische Voraussetzungen
Für die Teilnahme benötigen Sie ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon. Weitere Informationen und eine Anleitung finden Sie hier. Für eine persönliche Einführung rufen Sie uns bitte einige Tage vorher an: 0511 1241 663.

Methoden: moderiertes Gruppengespräch

Zeit
Mittwoch, 12.05.2021 bis Mittwoch, 12.05.2021, 10:00 bis 12:00 Uhr
Leitung
Angela Biegler
Referent/in
Helene Eißen-Daub, Leiterin Besuchsdienstarbeit
Ort
30159 Hannover , Online-Fortbildung
Anmeldung
Evangelische Erwachsenenbildung Hannover/Niedersachsen Mitte
30159 Hannover , Knochenhauerstraße 33
Tel.: 0511/12 41-663
Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos.
Veranstaltungsnummer
111/21/0036

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023