Heilszeit inmitten von Unsicherheit? - Fragen der ersten Messiasgläubigen nach der Zukunft

Onlineveranstaltung für Erwachsene; Bibelinteressierte

Bibelkurs online
Die Zeit des Neuen Testaments war eine Zeit großer Erwartungen. Ähnlich wie heute war die Sehnsucht nach Gerechtigkeit und Frieden groß. Hatte die Heilszeit mit Jesus begonnen? Ihre Unsicherheit verbanden die Anhänger Jesu mit der Hoffnung auf seine erneute Wiederkehr. Die Menschen fragten ähnlich wie heute: Was wird kommen? Erwartet uns das Ende oder eine Wende? Wann und wo wird unser Heil oder unser Gericht kommen?
In unserem Bibelkurs wollen wir biblische Texten lesen, die sich mit Fragen der Zukunft und der Deutung der Zeit nach Jesu Tod und Auferstehung auseinandersetzen. Uns begegnen Trost- und Hoffnungsworte aus den Briefen des Paulus und aus den Evangelien. Sie gaben den Menschen ihrer Zeit - aber auch uns heute – vielfältige Antworten auf ihre Fragen.
Ablauf:
• Ausgewählte biblische Texte (mit Hintergrundinformationen und Impulsfragen) für alle Teilnehmenden im Abstand von 14 Tagen per E-Mail (fünf Mal)
• Beantwortung von Rückmeldungen, Fragen und Anmerkungen durch den Kursleiter (direkt und/oder mit Videostatements für alle TN)
• Videokonferenz für Interessierte zum Kursabschluss

Methoden: Vortrag mit Aussprache, Unterrichtsgespräche, Arbeit mit vorbereitetem Material und Texten, Austausch und Begegnung online und in social media

Zeit
Montag, 21.09.2020 bis Montag, 30.11.2020, 14-tägig 18:00 bis 21:00 Uhr
Leitung
Pastor Steffen Marklein , Theologe
Referent/in
Peter Kuhlmann, Theologe und Autor
Ort
30169 Hannover , online, aus dem Haus Kirchlicher Dienste Hannover
Anmeldung
Hannoversche Bibelgesellschaft e.V.
30169 Hannover , Archivstrasse 3
Tel.: 0511/12 41 447
Kosten
20
Veranstaltungsnummer
112/20/0169

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023