Wie gestalte ich eine Online-Veranstaltung?

Onlineveranstaltung für haupt-/ehrenamtliche kirchl. Mitarbeiter/-innen

Wir möchten unser Wissen über die Ausrichtung von Webseminaren mit Ihnen teilen! In dieser Veranstaltung erfahren Sie mehr über:

die Grobplanung einer Online-Veranstaltung (Zeitlicher Rahmen, Gruppengröße, Gebühren, Fristen)
die inhaltliche Gestaltung (Aktivierung der Teilnehmenden, Visualisierungsmöglichkeiten)
den Ablauf kurz vor und während einer Veranstaltung (technischer Support, Rollenverteilung, Handlungsempfehlungen für die Teilnehmenden)
 
Seit mehr als einem Jahr bietet die EEB Webseminare an und auch wenn nach dem Ende der Pandemie wieder ein Großteil der Bildungsarbeit in Präsenz stattfinden soll, wird es weiterhin ein Interesse an Online-Veranstaltungen geben. Sie eignen sich für bestimmte Themen und Arbeitsformen, sind räumlich leicht zu erreichen und zeitlich gut in vollen Terminkalendern unterzubringen. Dabei sprechen sie Zielgruppen nahezu aller Altersklassen an. Es lohnt sich also, sich mit Rahmenbedingungen einer gelungenen Online-Veranstaltung auseinanderzusetzen.

Methoden: Impulsreferate mit Aussprache und Gruppengespräch

Zeit
Dienstag, 27.07.2021 bis Dienstag, 27.07.2021, 09:00 bis 12:00 Uhr
Leitung
Dr. Jessica Weidenhöffer
Ort
21335 Lüneburg , Online-Veranstaltung
Anmeldung
Ev. Erwachsenenbildung
21335 Lüneburg , Barckhausenstr. 1
Tel.: 04131/223 777 0 , Fax: 04131/223 777 1
Kosten
10,00 €
Veranstaltungsnummer
151/21/0007

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023