Einfach, klar, barrierefrei! Einführung in die Leichte Sprache (in Kooperation mit der KEB Osnabrück)

Onlineveranstaltung für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen

Im Alltag stoßen wir immer wieder auf eine Sprache, die schwer verständlich ist. Seien es Behördenbriefe, Verträge oder Bedienungsanleitungen – oftmals sind sie beim ersten Lesen kaum zu verstehen. Dabei ist es in unserer Gesellschaft unverzichtbar, Sprache und Texte zu verstehen, um im täglichen Miteinander selbständig und selbstbewusst leben zu können.

Für Menschen mit Lernschwierigkeiten ist das Verstehen von Schrift und Sprache häufig sehr schwer bis unmöglich. Damit Texte auch für sie verständlich werden, muss Sprache vereinfacht werden. Eine Voraussetzung für Inklusion ist, dass Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten miteinander kommunizieren können. Sie brauchen eine gemeinsame Sprache.
Häufig scheitert das Miteinander schon hier. Endlos lange Sätze, Fremdwörter, unstrukturiertes Kauderwelsch. Das erschwert allen Menschen das Verstehen. Die Lösung ist: Leichte Sprache!

Ziel dieser Fortbildung ist es die Regeln der Leichten Sprache kennenzulernen und sich in der Umsetzung unter professioneller Anleitung zu probieren. Die Teilnehmer*innen sollen an eigenen Texten arbeiten und die Übersetzung in die Leichte Sprache einüben.

Das Büro für Leichte Sprache und Barrierefreiheit Osnabrück arbeitet bei der Fortbildung immer im Team eines Übersetzers und einer Mitarbeiterin mit Lernschwierigkeiten.

Zeit
Montag, 13.09.2021 bis Montag, 11.10.2021, 3 Termine: 13.09., 04.10., 11.10.2021 13:00 bis 17:00 Uhr
Leitung
Pastor Christian Bode , Theologe
Referent/in
Referenteam Büro für Leichte Sprache Osnabrück
Ort
49080 Osnabrück , Arndtstr. 19 , EEB
Anmeldung
EEB-Geschäftsstelle Osnabrück
49080 Osnabrück , Arndtstr. 19
Tel.: +49 541 505410
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Kosten
180 €
Veranstaltungsnummer
171/21/0025

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023