Sprachvermittlung als Alltagshilfe für Geflüchtete

Onlineveranstaltung für Frauen

Geflüchtete sollen erste Grundkenntnisse der deutschen Sprache erwerben. Durch gezieltes Aufgreifen von typischen Alltagssituationen werden Sprachkenntnisse vermittelt, die den Geflüchteten helfen, alltäglich anfallende einfache Aufgaben möglichst selbständig zu bewältigen sowie die soziale, kulturelle und berufliche Integration zu fördern.

Methoden: schulischer Unterricht

Zeit
Dienstag, 18.05.2021 bis Dienstag, 20.07.2021, wöchentlich, am Dienstag, von 10:00 bis 12:00 Uhr
Leitung
Yvonne Mönkediek , Sprachlehrerin
Referent/in
Barbara Behnen
Ort
49088 Osnabrück
Anmeldung
EEB-Geschäftsstelle Osnabrück
49080 Osnabrück , Arndtstr. 19
Tel.: +49 541 505410
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Veranstaltungsnummer
176/21/0002

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023