Sprachvermittlung als Alltagshilfe für Geflüchtete

Onlineveranstaltung für zugewanderte Frauen, mit Familie, oder alleinerziehend

Onlineveranstaltung für zugewanderte Frauen, mit Familie, oder alleinerziehend
Geflüchtete sollen erste Grundkenntnisse der deutschen Sprache erwerben. Durch gezieltes Aufgreifen von typischen Alltagssituationen werden Sprachkenntnisse vermittelt, die den Geflüchteten helfen, alltäglich anfallende einfache Aufgaben möglichst selbständig zu bewältigen sowie die soziale, kulturelle und berufliche Integration zu fördern. Die Kursteilnehmerinnen erlangen durch tägliches Üben Sicherheit im Sprachgebrauch und können am Ende des Kurses auf Wunsch durch das Ablegen einer externen Prüfung ein Sprachzertifikat erwerben. Wer dies am Ende des Kurses anstrebt, wird gezielt bei der Prüfungsvorbereitung unterstützt. Die Online-Lerneinheiten werden teilweise ersetzt durch Präsenztreffen, sobald dies wieder möglich ist. Dann ist auch eine Kinderbetreuung während des Kurses vorgesehen.

Dieser Kurs findet als Online- und Präsenzveranstaltung statt. Nähere Auskünfte erteilt Frau Fastnacht 05361 8938007

Methoden: Arbeit mit vorbereitetem Material und Texten

Zeit
Mittwoch, 27.07.2022 bis Mittwoch, 21.12.2022, täglich, von Montag bis Freitag, 12-14 Uhr + zusätzlich nachmittags 30 Min = 150 Min pro Tag 12:00 bis 14:00 Uhr
Leitung
Alexandra Fastnacht , Koordinatorin Flüchtlingsarbeit
Referent/in
+ zusätzlich eine Begleitung aus Unterstützerkreis
Herr Sabri Al Hereh
Ort
38440 Wolfsburg , Samlandweg 17 , muss bei Frau Fastnacht Tel.05361 8938007 erfragt werden
Anmeldung
Diakonisches Werk Wolfsburg Kirchenkreissozialarbeit Süd Flüchtlingsarbeit Wolfsburg
38440 Wolfsburg , Samlandweg 17
Tel.: 05361 8938007 , Fax: 05361 8938009
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Veranstaltungsnummer
316/22/0004

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023