Leben bis zuletzt - Qualifikation zur/zum ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter/in

Arbeitskreis/Kurs für Erwachsene

Der Kurs richtet sich an zukünftige Mitarbeitende die sich für die ehrenamtliche Arbeit qualifizieren möchten. Sie setzen sich mit ihren persönlichen Erfahrungen Tod/Sterben/Trauer auseinander, reflektieren das dahinter stehende gesellschaftliche Wertesystem und arbeiten daran, den Tod als Teil des Lebens akzeptieren zu können. Sie lernen Möglichkeiten der Sterbebegleitung kennen und erarbeiten Handlungsstrategien für eine hilfreiche Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen.
Der Kurs umfasst 92 Stunden und schließt mit einem Zertifikat für ehrenamtliche Mitarbeit im Hospizdienst ab.
Informationsabend am 15.06.2020 18:00 Uhr

Methoden: Vortrag mit Aussprache, Unterrichtsgespräche, Arbeit in Gruppen, Arbeit mit vorbereitetem Material und Texten

Zeit
Freitag, 28.08.2020 bis Montag, 11.01.2021, 16:00 bis 20:00 Uhr
Leitung
Hildegard Kluttig
Referent/in
Hildegard Kluttig
Ort
26655 Westerstede , Lange Str. 9a , Ambulanter Hospizdienst Ammerland e.V.
Anmeldung
Ambulanter Hospizdienst Ammerland e.V.
26655 Westerstede , Lange Straße 9 A
Tel.: 04488/5207333
Kosten
150,00 €
Veranstaltungsnummer
820/20/0277

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023