Systemisch Denken und Handeln in Kita, Krippe und Hort - Fortbildungsreihe

Arbeitskreis/Kurs für Leitungskräfte und Gruppenleitungen aus niedersächsischen Kindertageseinrichtungen

Der systemische Ansatz bietet mit seinen wertschätzenden und lösungsorientierten Haltungen und dem methodischen Handwerkszeug neue und konkrete Ideen für die Arbeit mit Kindern, deren Familien, Teams, Trägern und Kooperationspartner*innen.

Im System KiTa, einem Ort der Vielfalt, kann der systemische Blick größere Zusammenhänge in den Blick nehmen und somit Lösungen sichtbar machen, die alle Beteiligten stärken. Die Entwicklung der persönlichen Haltung und Beziehungskompetenz unterstützen die Professionalität im elementarpädagogischen Bereich auf allen Ebenen.

Die Fortbildungsreihe umfasst 34 Unterrichtseinheiten in Präsenzveranstaltungen und 12,5 Unterrichtseinheiten für (Eigen-) Reflexion und Supervision hauptsächlich im online Forma. Sie wird durch das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (NIFBE) gefördert.

Methoden: moderiertes Gruppengespräch

Zeit
Freitag, 17.06.2022 bis Mittwoch, 25.01.2023, 5 Präsenzmodule, 3 Online-Supervisionen, 1 Abschschlus-Supervision in Präsenz, Termine und Uhrzeiten siehe Ausschreibung. 09:00 bis 13:30 Uhr
Leitung
Tino Schwarz
Ort
26655 Westerstede , Gartenstr. 3 , Gemeindehaus der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer
Anmeldung
Ev. Bildungswerk Ammerland
26655 Westerstede , Pastorenpadd 5
Tel.: 04488/77151 , Fax: 04488/77159
Kosten
575,00 €
Veranstaltungsnummer
820/22/0173

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023