Mobbing als Thema in der Seelsorge und Beratung

Kurzveranstaltung für Ehrenamtliche der TelefonSeelsorge

Als Mobbing bezeichnet man das wiederholte und meistens regelmäßige psychische Verletzen einzelner Menschen durch andere oder durch eine beliebige Art von Gruppe (Täter- /Opferrollen - feindselige Verhaltensweisen durch Schikanieren). Die Ursachen sind nicht immer eindeutig und kommen in den verschiedenen Lebenszusammenhängen vor. Personen, die gemobbt werden, suchen häufig Hilfe bei der TelefonSeelsorge sowohl am Telefon als auch in der Onlineberatung (Mail- und ChatSeelsorge). Neben der Frage nach den Ursachen von Mobbing werden anhand von sog. Fallbeispielen lösungs- und ressourcenorientiert Verhaltensmöglichkeiten erwogen, die die Situation für den Gemobbten entschärfen.

Methoden: Arbeit mit vorbereitetem Material und Texten

Zeit
Mittwoch, 25.09.2019, von 18:30 bis 20:45 Uhr
Leitung
Pastorin Petra Kretschmer , Pastoralpsychologin
Ort
38440 Wolfsburg , gibt Ihnen die Telefonseelsorge bekannt
Anmeldung
Telefonseelsorge
38440 Wolfsburg , Postfach 10 10 22
Tel.: 05361/ 398720 , Fax: 05361/ 398724
Veranstaltungsnummer
310/19/0077