Rechtspopulismus Paroli bieten

Arbeitskreis/Kurs für ehrenamtliche kirchl. Mitarbeiter/-innen

Zunehmend gewinnen populistische Parolen in der Öffentlichkeit Raum und scheinbare Selbstverständlichkeit. Wie können wir ihnen wirksam begegnen? Immer öfter werden gerade engagierte Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit auch direkt kritisiert und ver-bal angegriffen. Dies passiert sogar im persönlichen Umfeld. Oft fällt es schwer, darauf spontan zu reagieren, ohne in Streit zu geraten.

Wir wollen uns mit populistischen Argumentationsstrategien auseinandersetzen um sie besser zu durchschauen. Darauf aufbauend üben wir, wie mit dieser Kritik und auch mit rechten Parolen besser umgegangen werden kann.

Zeit
Donnerstag, 05.03.2020 bis Donnerstag, 26.03.2020, 18:00 bis 21:30 Uhr
Leitung
Maik Bischoff , Antikriegshaus Sieverhausen
Referent/in
Maik Bischoff, Sievershausen
Ort
38100 Braunschweig , Alter Zeughof 1 , Theologisches Zentrum
Anmeldung
Arbeitsbereich Erwachsenenbildung - GKD -
38300 Wolfenbüttel , Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
Tel.: 05331-802-542 , Fax: 05331-802-714
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.
Kosten
15,00 €
Veranstaltungsnummer
194/20/0022