„Afrika! Rückblicke in die Zukunft eines Kontinents“

Bartholomäus Grill, legendärer Afrika-Korrespondent der ZEIT und des SPIEGEL, zieht nach vier turbulenten Jahrzehnten Bilanz: Wo stehen die Länder Afrikas heute? Trotz Armut und grassierender Korruption – es ist der rohstoffreichste Kontinent der Erde, mit einem großen Reservoir an ungenutztem Agrarland.

Kann es afrikanische Lösungen – alternative umweltschonende Produktionsformen, wirtschaftliche Alternativen zur westlichen Wachstumsreligion – geben, ohne dass alte und neue Kolonialmächte (insbesondere China) nicht zu verantwortende Fakten schaffen? Es bedarf einer „zivilisatorischen Wende“, die womöglich von Afrika ausgehen kann.

Bartholomäus Grill, 1954 in Oberaudorf am Inn geboren, studierte Philosophie, Soziologie und Kunstgeschichte. Vier Jahrzehnte lang hat er als Korrespondent der ZEIT und des SPIEGEL aus Afrika berichtet. 2006 wurde er für eine Reportage über den Tod seines Bruders mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis ausgezeichnet. Bei Siedler erschien sein Bestseller »Ach, Afrika« (2003), außerdem »Um uns die Toten« (2014) und zuletzt »Wir Herrenmenschen« (2019). Grill lebt in Kapstadt.

Bartholomäus Grill

Referent: Bartholomäus Grill, Korrespondent, Journalist, Autor, Südafrika

Anmeldung: marius.bluemel@diakonie-ol.de

Kooperation:

 

  • Afrikaforum Oldenburg
  • Brot für die Welt im Oldenburger Land
  • Ökumenisches Zentrum Oldenburg e.V.
  • Ev. Erwachsenenbildung Niedersachsen
  • Ev. Erwachsenenbildung Oldenburg

Zurück

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023