Fortbildung für Besuchsdienste

Vorsorge

Vorsorge treffen ist ein tägliches Geschäft. Wir bevorraten uns, frieren Lebensmittel ein, sorgen für unseren Haushalt vor. Viele von uns gehen zur Vorsorgeuntersuchung, um gesund zu bleiben und treiben regelmäßig Sport, um sich fit zu halten. So ist die Vorsorge um das körperliche Wohl für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit - für die Seele verschieben wir es aber allzu gerne. Zur Lebensvorsorge gehört auch, dass wir Vorsorge treffen hinsichtlich seelischer Belange und dass wir dabei auch unser Lebensende bedenken. „Denn die eigene Sterblichkeit zu bedenken und sich darin dem Leben zuzuwenden – das macht ein mündiges Leben aus, das auf Gott vertraut“, schreibt Landesbischof Ralf Meister in seinem Vorwort zur Vorsorgebroschüre, die die Landeskirche im Juli 2019 herausbrachte. Unser Seminar will ermutigen, das eigene Sterben nicht zu verdrängen, sondern die Endlichkeit mit in den Blick zu nehmen und diese letzte Wegstrecke bewusst vorzubereiten. Mit folgenden Fragen wollen wir uns an diesem Tag beschäftigen, um sie für die Besuchsdienstarbeit fruchtbar zu machen:

  • Wann und wo treffen wir im Leben Vorsorge und mit welchem Ziel?
  • Was erfahren wir aus der Bibel zu dem Thema „Vorsorge treffen“?
  • Wo taucht die Frage nach der Vorsorge bei unseren Besuchen auf?
  • Wo kann das Gespräch darüber in der Besuchsdienstarbeit hilfreich sein?

Zurück

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023