Bobath-Pflegegrundkurs 1911-016E (Fortsetzung aus 2019)

Seminar für Pflegefachkräfte

Für dieses Seminar ist eine Anerkennung als Bildungsurlaub beantragt.

Therapeutisch-aktivierende Pflege Erwachsener nach erworbenen Hirnschädigungen
Das Bobath-Konzept ist ein Bewegungskonzept für Menschen mit neuronalen Erkrankungen. Über Bewegung soll die beeinträchtigte neuronale Vernetzung des Betroffenen beeinflusst werden. Es hat den Ansatz, den Patienten nicht eine notdürftige Kompensation seiner paretischen Seite beizubringen, sondern es wird bei dem Patienten ein Lernprozess eingeleitet, zur Wiedererlangung der verloren gegangenen Bewegungsfähigkeiten. Die in den DRGs geforderte aktivierende Pflege ist Inhalt eines Bobath-Pflegegrundkurses.
Zwischen Teil 1 und Teil 2 müssen die Teilnehmer/innen eine Pflegesequenz dokumentieren, und somit ihre Pflegepraxis in den Kurs integrieren.

Methoden: Impulsreferate mit Aussprache und Gruppengespräch

Zeit
Montag, 17.02.2020, 08:30 Uhr, bis Freitag, 21.02.2020, 14:30 Uhr, täglich, Mo von 9-16.30 Uhr, Di-Do 8.30-16.30 Uhr, Fr von
Leitung
Jochen Biller
Referent/in
Nikolaus Gerdelmann
Ort
30625 Hannover , Anna-von-Borries-Str. 1-7 , Tagungsräume der Diakovere Akademie
Anmeldung
DIAKOVERE gGmbH Akademie
30625 Hannover / Kleefeld , Anna-von-Borries-Straße 1-7
Tel.: 0511/53 54 - 661 , Fax: 0511/53 54 - 672
Kosten
970,00 €
Veranstaltungsnummer
112/20/0040