Woher kommen sie?Länder, aus denen Menschen zu uns fliehen-Syrien

Kurzveranstaltung für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen

Der Krieg in Syrien ist im achten Jahr, hunderttausende Menschen sind darin umgekommen, Millionen sind im Land selbst und im Ausland auf der Flucht.
In seinem Vortrag beleuchtet Alexander Bühler die Hintergründe der aktuellen Katastrophe, zeichnet die groben Entwicklungslinien auf und zeigt durch Fotos von vor Ort, was die Menschen bewegt, was ihre Lage ist und wie die Aussichten für die nächsten Jahre sind. Das Gesamtbild wird selbst in die einzelnen Faktoren zerlegt, vom Assad-Regime über Kräfte wie den IS und die al-Kaida nahe Jabhat al-Nusra Front oder die Reste der Rebellenbewegung FSA. Gerade die Be-schäftigung mit geographischen Gebieten wie den Regionen Idlib, Ghouta und Jazeera zeigt auf, wie Entwicklungslinien der nächsten Jahre und die Reaktion darauf sein könnte.
Alexander Bühler war jahrelang immer wieder in Syrien, hat daneben aber auch Libyen und den Sudan bereist.

Zeit
Mittwoch, 30.05.2018, von 18:00 bis 21:30 Uhr
Leitung
Jutta Salzmann , Dipl. Pädagogin
Ort
38100 Braunschweig , Alter Zeughof 1 , Theologisches Zentrum
Anmeldung
Arbeitsbereich Erwachsenenbildung - GKD -
38300 Wolfenbüttel , Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
Tel.: 05331-802-542 , Fax: 05331-802-714
Kosten
5,00 €
Veranstaltungsnummer
193/18/0004