Woher kommen sie? Länder, aus denen Menschen zu uns fliehen: Nigeria

Kurzveranstaltung für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen

Boko Haram, Piraterie, ölverschmutztes Nigerdelta – Nigeria ist mit vielen Bildern von Gewalt und Zer-störung verbunden. Dabei ist Nigeria neben Südafrika die wichtigste Wirtschaftsmacht Afrikas. Seit über 50 Jahren wird Erdöl gefördert, dennoch lebt ein Großteil der Bevölkerung in katastrophaler Armut. Das Land ist reich an Konflikten, die oft entlang ethnischer und religiöser Trennungslinien ausgetragen wer-den. Und so begeben sich viele Menschen auf die gefährliche Flucht nach Europa.

Dr. Guy-Erick Akouègnon stammt aus Benin, und hat drei Jahre in Nigeria gelebt. Er ist seit 2015 Referent für Globales Lernen bezüglich entwicklungspolitischer Themen und seit kur-zem Projektverantwortlicher für Nigeria und Togo bei Brot für die Welt.

Zeit
Freitag, 03.07.2020, von 18:00 bis 21:30 Uhr
Leitung
Jutta Salzmann , Dipl. Pädagogin
Referent/in
Marina Peter, Berlin
Ort
38100 Braunschweig , Alter Zeughof 1 , Theologisches Zentrum
Anmeldung
Arbeitsbereich Erwachsenenbildung - GKD -
38300 Wolfenbüttel , Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
Tel.: 05331-802-542 , Fax: 05331-802-714
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.
Kosten
5,00 €
Veranstaltungsnummer
194/20/0024