Keep Swinging oder der Überlastungs-Blues. Den eigenen Rhythmus finden in der Arbeitsverdichtung

Seminar für Mitarbeitende im Gesundheitswesen

Beschwingt und mit Leichtigkeit seine Arbeit tun, im eigenen Rhythmus, im eigenen Tempo - das wäre schön. Doch die Realität sieht oft anders aus. Der Arbeitsalltag ist anders getaktet als es mir entspricht. Zeitdruck und Arbeitsverdichtung geben den Rhythmus vor. Da kann das Leben schnell einmal aus dem Takt geraten. Mit Musik und Klang,Takt und Rhythmus, Gespräch und Stille werden wir spielerisch und ernsthaft die Stille des Klosters wahrnehmen und achtsam werden auf die eigene Lebensmelodie, Erfahrungen aus der Welt der Musik für die Gestaltung des Berufsleben fruchbar machen und kennen lernen, wie man alltagstauglich Pausenzeichen setzen kann.

Zeit
Mittwoch, 02.09.2020, 14:00 Uhr, bis Freitag, 04.09.2020, 12:30 Uhr,
Leitung
Pastorin Friederike Busse
Referent/in
Ulrich Hahn
Ort
34346 Hann. Münden , Geistliches Zentrum Kloster Bursfelde
Anmeldung
Zentrum für Seelsorge
30625 Hannover , Blumhardtstr. 2A
Tel.: 0511 790031- 19
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.
Veranstaltungsnummer
903/20/0008