Biografiearbeit - Modul 2 Lebens-Schätze heben - Kommunikation, Zeitgeschichte und Methoden der Biografiearbeit

Arbeitskreis für Hauptberuflich und freiwillig Tätige in Bildung und Erziehung, in Kirchengemeinden und diakonischer Arbeit, sowie in Kultur- und Sozialeinrichtungen

Für dieses Seminar ist eine Anerkennung als Bildungsurlaub beantragt.

Biografiearbeit unterstützt Menschen dabei, ihre Lebens-Schätze zu entdecken. Dazu braucht es die passende Herangehensweise: - Wie eröffnen wir kommunikativ Räume der Erinnerung? - Welche Besonderheiten gibt es beim Erinnern, Erzählen und Zuhören? - Wie funktioniert das (autobiografische) Gedächtnis? Kurz: Wie kann Leben zur Sprache kommen? Sie lernen neben Grundwissen über Interaktion auch die Besonderheiten der biografischen Gesprächsführung kennen. Wir beschäftigen uns damit, wie uns unsere Lebensumstände, die Zeitgeschichte, der Zeitgeist und Personen geprägt haben und prägen.

Methoden: Theoretische Einführung und praktische Umsetzung

Zeit
Mittwoch, 13.05.2020 bis Freitag, 15.05.2020, Die Veranstaltung umfasst 4 Module. Eine Teilnahme ist nur an allen Modulen möglich
Leitung
Anke Grimm , Dipl. Pädagogin
Referent/in
Petra Dahlemann, M.A.
Sabine Sautter, Pähl
Karin Wimmer-Billeter, Fürstenfeldbruck
Ort
31832 Springe , Lutherheim Springe
Anmeldung
Ev. Erwachsenenbildung Niedersachsen - Landesgeschäftsstelle
30159 Hannover , Odeonstr. 12
Tel.: 0511/12 41 680 , Fax: 0511/12 41 465
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.
Kosten
1590,00 Ratenzahlung möglich
Veranstaltungsnummer
930/20/0011