Förderung von Bildungsveranstaltungen

Die Landeseinrichtungen der Erwachsenenbildung werden für ihre Bildungsarbeit nach dem Niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetz finanziell gefördert. Dies ermöglicht es uns Kooperationspartner auch finanziell zu unterstützen.

Kooperationspartner sind u. a.:
Kirchengemeinden,
Familienbildungsstätten,
Diakonische Einrichtungen,
Vereine

Ablauf der Förderung:

  1. Anmeldung mit Anmeldeformular und Planungsbogen (siehe Formulare) schriftlich per Post oder über das Internet
    Oder Anmeldung als Standardkurs: vereinfachter Veranstaltungsbericht statt des Planungsbogens nach Abschluss der Veranstaltung.
  2. Der Antrag wird durch unsere pädagogische Mitarbeiterin geprüft.
  3. Bei positiver Prüfung erhalten Sie eine Anmeldungsbestätigung und eine Teilnahmeliste zum Unterschreiben.
  4. Nach Ende der Veranstaltung schicken Sie uns die Teilnahmeliste und ggf. den Veranstaltungsbericht zu.
  5. Der Förderbetrag wird überwiesen.

Rahmenbedingungen:

  • Die Grundvoraussetzung für eine Förderung ist das Vorliegen einer gültigen Kooperations-Vereinbarung zwischen dem örtlichen Ausrichter der Veranstaltung (der Kirchengemeinde) und der EEB.
  • Die Veranstaltung muss öffentlich ausgeschrieben werden. In der Bekanntmachung muss die EEB (z. B. durch das EEB-Logo) neben dem örtlichen Ausrichter genannt sein.
  • Sofern der örtliche Ausrichter keine eigenen Geschäftsbedingungen hat bzw. diese keine Aspekte des Verbraucherschutzes beinhalten, gelten die AGB der EEB Niedersachsen, aufzurufen unter: www.eeb-lueneburg.de. Die AGB des örtlichen Ausrichters dürfen den AGB der EEB nicht widersprechen.
  • Es können nur bestimmte Themen und Formate gefördert werden. Wir beraten Sie hierzu gern!

Zurück

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023