EEB Osnabrück

Vorträge, Kurse und Seminare

 

Aktuelle Veranstaltungen

vor Ort, digital, hybrid - eine Auswahl


Solidarität

Wie nahe uns
das Gute und
das Böse geht,
das uns begegnet,
hängt nicht von
dessen Ausmaß
ab, sondern
von unserer
Empfindsamkeit.

Diese Notiz eines Soldaten in Afghanistan stammt aus „Der andere Advent“ aus dem Jahr 2010

Wir sind entsetzt über den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Unsere Unterstützung und Solidarität gilt den dort lebenden Menschen, die unfassbares Leid ertragen müssen. Unsere Solidarität gilt auch den Menschen in Russland und Belarus, die unter den Folgen leiden und sich für den Frieden einsetzen.  

Ulrike Koertge für die Evangelische Erwachsenenbildung Niedersachsen


  • 01.03.2022

EEB mediativ

Friedensbildung in Osnabrück -
für eine sichere Zukunft!

Konfliktmanagement, Gewaltfreie Kommunikation und Mediation gehören zu den Schwerpunktthemen unserer eigenen Bildungsangebote.

Das 375. Jubiläumsjahr des westfälischen Friede 2023 im Blick bieten wir aktuell ein breites Fort-, Aus- und Weiterbildungsangebot:

  • Vorträge und Veranstaltungen zur persönlichen Konfliktbewältigung in Vorträgen, Seminaren und Workshops
  • Einführung und Basisausbildung in „Gewaltfreier Kommunikation“ - in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung
  • Zertifizierte Aus- und Weiterbildung in Mediation – in Kooperation mit dem Bildungswerk ver.di
  • Netzwerkarbeit mit engagierten Haupt- und Ehrenamtlichen

Schauen Sie mal, ob für Sie etwas dabei ist!


Zertifizierte Ausbildung in Mediation

Berufsbegleitende Zusatzausbildung auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation

Konfliktkompetenz hat in Zeiten der Pandemie eine besondere Bedeutung. Die EEB Osnabrück und das Bildungswerk ver.di bieten seit vielen Jahren eine berufsbegleitende Zusatzausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation an. Der nächste Ausbildungskurs 2022/2023 beginnt am 23. September.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausbildung:
Ausbildungskonzept Mediation 2022/2023.

Zu einer Informationsveranstaltung am 5. Juli von 18:00 bis 20:00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Lernen Sie das Ausbildungsteam und die einzelnen Inhalte näher kennen, stellen Sie Ihre Fragen und erfahren Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten nach der Zusatzausbildung.

Wenn Sie Interesse haben, Rückfragen haben oder sich für Informationsveranstaltung oder Ausbildung anmelden möchten, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf: eeb.osnabrueck@evlka.de.


Ehrlich und effektiv und für mehr Frieden

Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg

Ohne dass wir es beabsichtigen, kann unsere Art zu sprechen Kränkungen zur Folge haben - bei anderen und auch bei uns selbst. Eine latente Unzufriedenheit macht sich breit. Was wäre, wenn wir aus der unzufriedenen Situation heraus einen Lösungsweg für eine empathische Kommunikation finden, hin zu mehr Klarheit und Verbindung?

Der wesentliche Prozess des Miteinanders gewinnt in Organisationen, Institutionen, Gemeinschaften und Unternehmen zunehmend an Bedeutung.

Marshall B. Rosenberg, international als Konfliktmediator anerkannt, hat den Prozess der GFK entwickelt: Als eine Methode, sich der eigenen Gefühle und Bedürfnisse bewusst zu werden und diese aufrichtig verständlich zu machen. Für Beziehungen auf Augenhöhe.

Im Einführungskurs „Gewaltfreie Kommunikation“ werden wir gemeinsam mit dieser Haltung experimentieren, miteinander üben, erforschen, ausprobieren und neue Erfahrungen machen.

An zwei Tagen steht im Fokus, eigene Gefühle und Bedürfnisse zu erkennen und sie authentisch auszudrücken. Dazu gibt es meditative Anregungen und viele Übungen in Kleingruppen mit Beispielen aus Alltagssituationen der Teilnehmenden.

Freitag, 23.09.2022, 15:00 Uhr bis Samstag, 24.09.2022, 18:00 Uhr, Arbeiternehmer*innenfreundlich am Freitag 15-21 Uhr , Samstag 10-18 Uhr
49084 Osnabrück, Ölweg 23, Jakobusgemeinde Osnabrück

Weitere Informationen...

EEB digital

Digitale Kompetenzen - Programmübersicht 2022

Wir möchten Sie auf Ihrem Weg in die digitale Bildungspraxis unterstützen – egal ob Sie schon Erfahrung mitbringen oder ganz am Anfang stehen. Dazu bieten wir verschiedene Fortbildungen an.

Weiter lesen...

Digitaler Feierabend

Zeigen, was alles möglich ist.
Teilen, was schon da ist.
Hören, was gebraucht wird.

Gemeinsam stellen wir uns der Herausforderung. Ziel ist es vorhandenes Wissen zu teilen, die Kompetenzen vernetzen und für Interessierte nutzbar zu machen. Generationsübergreifend wollen wir voneinander und miteinander lernen in kleinen Formaten, um die eigenen digitalen Kompetenzen erwerben und stetig erweitern. Bei jedem monatlichen Treffen gibt es einen Einstiegsimpuls zum Thema, dann stehen Austausch und gemeinsam Lernen im Fokus.

Der Digitale Feierabend ist eine Kooperationsveranstaltung der EEB Osnabrück und der Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Osnabrück. Wir treffen uns via ZOOM im Digitalen Bildungsraum der EEB Osnabrück unter folgenden Zugangsdaten:

Meeting-ID: 95967983747
Kenncode: DigiRaumOs

Eine Woche nach dem Digitalen Feierabend erreichen Sie uns mit den gleichen Zugangsdaten bei der Digitalen Sprechstunde, um individuelle Fragen zu klären und/oder um vertiefend in das Thema einzusteigen

Die nächsten Termine im Jahr 2022:
4. Mai * 1. Juni * 6. Juli * 7. September * 5. Oktober * 2. November * 7. Dezember
jeweils von 17:00 bis 18:00 Uhr

Die Themen geben wir hier immer gut vier Wochen vorher bekannt.

Ihre Wünsche und Vorschläge schicken Sie jederzeit gern per E-Mail an:
eeb.osabrueck@evlka.de


Virtuell nah dran! Arbeitshilfe für digitale Gemeindearbeit

  • Wie kann bei Online-Treffen Nähe zueinander entstehen?
  • Wie kann ein vertrauensvoller Austausch angeregt werden?
  • Wie können Andachten online gestaltet werden?

Antworten darauf und viele methodische und inhaltliche Impulse für Besprechungen, Hauskreise oder Besuchsdienste im virtuellen Raum bietet diese Arbeitshilfe.

Gehen Sie auf "Weiter lesen ...", wenn Sie die Arbeitshilfe herunterladen möchten!

Weiter lesen...

Digitaler Bildungsraum EEB Osnabrück - Technische Grundlagenschulung

Technische Grundlagenschulung

Das Thema Digitalisierung ist für die Zukunftsfähigkeit von Kirche und Gesellschaft sowie eine generationsübergreifende Volksbildung nachhaltig und zentral. Die EEB Osnabrück hat als Reaktion auf diese Entwicklung einen Digitalen Bildungsraum eingerichtet.

Kursleiter*innen und Veranstalter von Bildungsangeboten sollen durch diese technische Grundlagenschulung vor allem technische Fähigkeiten um Umgang mit Kamera, Mikrofon sowie Videokonferenz-Software erwerben, um bereits bestehende Angebote und Veranstaltungsformate digital abzubilden sowie neue voll digitale und/oder hybride Bildungsformate zu entwickeln.

Die Schulung beinhaltet auch eine Einführung in das digitale FlipBoard.

Nach erfolgreicher Teilnahme steht den Kursleiter*innen und Kooperationspartner*innen der Digitale Bildungsraum und das Equipment zur eigenen Nutzung kostenfrei zu Verfügung.

Das sind die Termine für die Schulungen im Jahr 2022:

15. Juni, 17:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung hier:
Digi-Raum-Schulung Sommer, Kurs 171220013

8. September, 10:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldung hier:
Digi-Raum-Schulung Herbst, Kurs 171220014

 


Fachtagung: Digitale Ethik

Online-Veranstaltung
Mittwoch, 11.05. und Donnerstag, 12.05.2022, jeweils von 9-12 Uhr

Wie gestaltet sich die Arbeit der Zukunft am mobilen Arbeitsplatz? Wie lassen sich die Chancen der Digitalisierung im Hinblick auf Energie- und Ressourcenverbrauch verantwortungsvoll nutzen? Welchen Beitrag kann Künstliche Intelligenz zur Gestaltung neuer Lern- und Arbeitsszenarien leisten?

Flyer herunterladen

Zur Anmeldung bei der Agentur für Erwachsenenbildung (AEWB)>>

Weiter lesen...

INSTAGRAM - wie geht das denn?

INSTAGRAM - Fluch oder Segen für Kirche und Gemeinde!?

Instagram gehört zu den beliebtesten Social-Media-Plattformen. Menschen vor allem mittleren Alters weltweit vernetzen sich auf diesem Kanal, tragen die eigene Botschaft und die eigenen Veranstaltungen in die Öffentlichkeit.

Für Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen erscheint eine Präsenz heute nahezu unverzichtbar. Viele sind schon dabei, manche würden gerne direkt starten, andere haben noch Bedenken und zögern.

In dieser praxisorientierten Fortbildung legen die Teilnehmer*innen einen eigenen Instagram-Account an, lernen attraktive eigene Beiträge zu erstellen und entwickeln Strategien die Aufmerksamkeit und Reichweite der eigenen Beiträge zu erhöhen

Die Veranstaltung ist Teil der Social-Media-Initiative 2022 im Sprengel Osnabrück.

Mittwoch, 11.05.2022 bis Mittwoch, 22.06.2022, 3 Abende - 11.05., 25.05., 22.06., jeweils 19:00 bis 21:30 Uhr
49080 Osnabrück, ZOOM-Raum EEB Osnabrück

Weitere Informationen...

EEB inklusiv

Osnabrück inklusiv -
Wir bilden Vielfalt!

Wie können Bildungsangebote für Erwachsene aussehen, bei denen jeder mitmachen und gleichzeitig persönliche Bedürfnisse und Ziele wiederfinden kann?

Das Netzwerk Osnabrück inklusiv mit Trägern der regionalen Erwachsenenbildung und Behindertenhilfe bietet ein breites Angebot an Veranstaltungen, die in besonderer Weise für Menschen mit und ohne Behinderung geeignet sind. Die EEB Osnabrück ist Mitglied und die evangelische Stimme im Netzwerk.

Hier finden Sie das aktuelle Programm.


Transkulturelles und interreligiöses Lernhaus der Frauen

Bald auch in Osnabrück!

Am 28.06.2022 veranstalten wir einen Infoabend zum transkulturellen und interreligiösen Lernhaus der Frauen für alle interessierten Frauen.

Das Lernhaus der Frauen Osnabrück startet am 30.08.2022.

Hierbei handelt es sich um ein Weiterbildungsangebot der EEB Niedersachsen und dem Frauenwerk (Haus kirchlicher Dienste): In der Zeit von einem Jahr mit zwölf Treffen erarbeiten Frauen sich inhaltliche und methodische Kompetenzen. Dabei können sie das Zertifikat „Kulturmittlerin“ erwerben.

Hier finden Sie weitere Informationen u.a. zum Infoabend, zu Terminen und zur Anmeldung.

Weiter lesen...
  • 30.06.2022-04.07.2023

3. Kongress GANZ.MENSCH.SEIN

Achtsam und präsent das Leben neu gestalten
9. bis 11. September 2022 im Haus Ohrbeck

Achtsam und präsent das Leben neu gestalten
In die Gelassenheit und Ruhe kommen – das wünschen sich
viele Menschen angesichts von Corona-Krise und sich abzeichnender
Klima-Heißzeit, die Menschen weltweit buchstäblich um
ihre Existenz bringt. Hinzu kommen ständige Innovations ut,
zunehmende Digitalisierung und ein unablässiger Informationsund
Leistungsdruck. Das alles führt vielfach zu Überforderung
bis hin zum Burnout und psychosomatischen Erkrankungen.
Jede und jeder Einzelne ist auf unterschiedliche Weise und in
unterschiedlichem Maße davon betro en.
Wie ist es angesichts dieser globalen und persönlichen Herausforderungen
dennoch möglich, ganz Mensch zu sein und achtsam
und präsent in der eigenen Mitte zu ruhen?

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung:

Kongress-Flyer und Anmeldung


Literatur an Ort und Stelle

Sartre im Elsass

24.04. - 29.04.2022

»Wir haben eine lustige Fahrt durch dieses Land gemacht, das ich gut kenne, und ich habe elsässische Landgerüche wiedergefunden, die ich ganz vergessen hatte.«

 

► Zur Anmeldung

Yoko Tawada in Hamburg

25.09. - 30.09.2022

»Der Urgroßvater hatte all diese Worte, die toten und die, die nicht mehr benutzt wurden, in seinem Kopf. Altes Geschirr und unbrauchbares Spielzeug warf er sofort weg. Aber die unbrauchbar gewordenen Wörter bewahrte er in den Schubladen seines Gehirns. Er warf sie nicht weg.«

 

► Zur Anmeldung

Alle Informationen zum Lernortenetzwerk "Literatur an Ort und Stelle" finden Sie unter www.literatur-an-ort-und-stelle.de

Die Seminarreihe Literatur an Ort und Stelle lädt ein zum literarischen Ortswechsel, zum Sich-Zeit-Nehmen für Literarisches abseits der kulturtouristischen Routine, zur genaueren Lektüre und zu anregenden Gesprächen über das Gelesene und Erlebte an besonderen, für Leben und Werk der Autor*innen wichtigen Schauplätzen... Hier finden Sie das gesamte Programm Literatur an Ort und Stelle 2022 zum Download


Ort

Zielgruppen




[v2]

EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023