EEB Osnabrück

Vorträge, Kurse und Seminare

 

Aktuelle Veranstaltungen

vor Ort, digital, hybrid - eine Auswahl


EEB mediativ

Friedensbildung in Osnabrück -
für eine sichere Zukunft!

Konfliktmanagement, Gewaltfreie Kommunikation und Mediation gehören zu den Schwerpunktthemen unserer eigenen Bildungsangebote.

Das 375. Jubiläumsjahr des westfälischen Friede 2023 im Blick bieten wir aktuell ein breites Fort-, Aus- und Weiterbildungsangebot:

  • Vorträge und Veranstaltungen zur persönlichen Konfliktbewältigung in Vorträgen, Seminaren und Workshops
  • Einführung und Basisausbildung in „Gewaltfreier Kommunikation“ - in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung
  • Zertifizierte Aus- und Weiterbildung in Mediation – in Kooperation mit dem Bildungswerk ver.di
  • Netzwerkarbeit mit engagierten Haupt- und Ehrenamtlichen

Schauen Sie mal, ob für Sie etwas dabei ist!


Erster Einblick in Gewaltfreie Kommunikation

Digitaler Workshop im Februar

Die Gewaltfreie Kommunikation wird oft missverstanden als ein Instrument zum "Weichspülen" von Gesprächen. Genau das ist sie nicht, sondern sie ist eine Haltung, die uns im Ausdruck von Ehrlichkeit, Authentizität, Wertschätzung und Klarheit unterstützt. Diese Aspekte brauchen wir besonders in Konfliktsituationen, denn hier schaffen sie den Boden für echtes Verständnis und Empathie.

In diesem Workshop möchten wir mit Ihnen hineinschnuppern, wie die Gewaltfreie Kommunikation diesen Beitrag leisten kann. Wir werden kurz die Grundlagen der GFK vermitteln, um einen Eindruck zu geben, wie hilfreich es ist, Bewertungen und Urteile zu unterlassen und stattdessen den Fokus auf Bedürfnisse zu setzen.

Donnerstag, 03.02.2022 bis Donnerstag, 03.02.2022, 19:00 bis 21:30 Uhr
49080 Osnabrück, ZOOM-Raum EEB Osnabrück

Weitere Informationen...

Ehrlich und effektiv und für mehr Frieden

Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg

Ohne dass wir es beabsichtigen, kann unsere Art zu sprechen Kränkungen zur Folge haben - bei anderen und auch bei uns selbst. Eine latente Unzufriedenheit macht sich breit. Was wäre, wenn wir aus der unzufriedenen Situation heraus einen Lösungsweg für eine empathische Kommunikation finden, hin zu mehr Klarheit und Verbindung?

Der wesentliche Prozess des Miteinanders gewinnt in Organisationen, Institutionen, Gemeinschaften und Unternehmen zunehmend an Bedeutung.

Marshall B. Rosenberg, international als Konfliktmediator anerkannt, hat den Prozess der GFK entwickelt: Als eine Methode, sich der eigenen Gefühle und Bedürfnisse bewusst zu werden und diese aufrichtig verständlich zu machen. Für Beziehungen auf Augenhöhe.

Im Einführungskurs „Gewaltfreie Kommunikation“ werden wir gemeinsam mit dieser Haltung experimentieren, miteinander üben, erforschen, ausprobieren und neue Erfahrungen machen.

An zwei Tagen steht im Fokus, eigene Gefühle und Bedürfnisse zu erkennen und sie authentisch auszudrücken. Dazu gibt es meditative Anregungen und viele Übungen in Kleingruppen mit Beispielen aus Alltagssituationen der Teilnehmenden.

Freitag, 11.03.2022, 15:00 Uhr bis Samstag, 12.03.2022, 18:00 Uhr, Arbeiternehmer*innenfreundlich am Freitag 15-21 Uhr , Samstag 10-18 Uhr
49084 Osnabrück, Ölweg 23, Jakobusgemeinde Osnabrück

Weitere Informationen...

Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation

100 Stunden - Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Die Basis-Ausbildung vermittelt, dass die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) weniger eine „Kommunikationsmethode“ als vielmehr ein Prozess der Persönlichkeitsentwicklung ist, bei dem die Reflexion und Veränderung der persönlichen Grundhaltung im Mittelpunkt stehen.

Die Fortbildung richtet sich an Menschen, die ...
- die GFK schon einmal kennen gelernt haben, entweder durch ein Einführungsseminar oder durch die Lektüre eines Buches von Marshall B. Rosenberg, und ihre Kenntnisse vertiefen und intensivieren möchten.
- motiviert sind, die GFK im privaten und beruflichen Alltag selbstsicherer anzuwenden.
- bereit sind, ihr eigenes Konfliktverhalten zu reflektieren und ihre Kooperationsfähigkeit zu erhöhen.
- offen sind für persönliche Wachstums- und Veränderungsprozesse.
- beruflich viel kommunizieren und die Haltung der GFK hier unterstützend integrieren möchten.
- die GFK an andere Menschen weitergeben und evtl. sich als Trainer zertifizieren lassen möchten.
- Freude an Austausch, Lebendigkeit und der Möglichkeit der Vernetzung haben.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausbildung:
Ausbildungskonzept Gewaltfreie Kommunikation.

Freitag, 06.05.2022 bis Samstag, 26.11.2022, 5 Wochenenden und 1 Woche Bildungsurlaub 10:00 bis 18:00 Uhr
49080 Osnabrück, Christuskirchengemeinde Belm / Priestersemiar Osnabrück

Weitere Informationen...

Erster Einblick in Mediation

Digitaler Workshop im März

Mediation ist inzwischen in aller Munde, wenngleich wir erleben, dass sie sehr unterschiedlich verstanden wird. In unserem Verständnis handelt es sich nicht nur um eine Schlichtung von Konflikten, sondern um eine lösungsorientierte Methode, in der es vor allem darauf ankommt, die Konfliktparteien wieder in Kontakt zu bringen.

Mediation stiftet Frieden und lässt allen Beteiligten, auch den Mediator/innen, die Möglichkeit, einen persönlichen Wachstumsprozess zu erleben. Der Workshop vermittelt einen ersten Eindruck.

Montag, 07.03.2022 bis Montag, 07.03.2022, 19:00 bis 21:30 Uhr
49080 Osnabrück, ZOOM-Raum EEB Osnabrück

Weitere Informationen...

Zertifizierte Ausbildung in Mediation

Berufsbegleitende Zusatzausbildung auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation

Konfliktkompetenz hat in Zeiten der Pandemie eine besondere Bedeutung. Die EEB Osnabrück und das Bildungswerk ver.di bieten seit vielen Jahren eine berufsbegleitende Zusatzausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation an. Der nächste Ausbildungskurs 2022/2023 beginnt am 23. September.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausbildung:
Ausbildungskonzept Mediation 2022/2023.

Zu einer der beiden Informationsveranstaltungen am 26. April oder 5. Juli, jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Lernen Sie das Ausbildungsteam und die einzelnen Inhalte näher kennen, stellen Sie Ihre Fragen und erfahren Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten nach der Zusatzausbildung.

Wenn Sie Interesse haben, Rückfragen haben oder sich für Informationsveranstaltung oder Ausbildung anmelden möchten, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf: eeb.osnabrueck@evlka.de.


EEB digital

Digitale Kompetenzen - Programmübersicht 2022

Wir möchten Sie auf Ihrem Weg in die digitale Bildungspraxis unterstützen – egal ob Sie schon Erfahrung mitbringen oder ganz am Anfang stehen. Dazu bieten wir verschiedene Fortbildungen an.

Weiter lesen...

Digitaler Feierabend

Zeigen, was alles möglich ist.
Teilen, was schon da ist.
Hören, was gebraucht wird.

Gemeinsam stellen wir uns der Herausforderung. Ziel ist es vorhandenes Wissen zu teilen, die Kompetenzen vernetzen und für Interessierte nutzbar zu machen. Generationsübergreifend wollen wir voneinander und miteinander lernen in kleinen Formaten, um die eigenen digitalen Kompetenzen erwerben und stetig erweitern. Bei jedem monatlichen Treffen gibt es einen Einstiegsimpuls zum Thema, dann stehen Austausch und gemeinsam Lernen im Fokus.

Der Digitale Feierabend ist eine Kooperationsveranstaltung der EEB Osnabrück und der Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Osnabrück. Wir treffen uns via ZOOM im Digitalen Bildungsraum der EEB Osnabrück unter folgenden Zugangsdaten:

Meeting-ID: 95967983747
Kenncode: DigiRaumOs

Wir starten ins zweite Jahr am
Mittwoch, 2. Februar, von 17:00 bis 18:00 Uhr mit dem Thema "Social Media - Fluch oder Segen?".

Eine Woche nach dem Digitalen Feierabend erreichen Sie uns mit den gleichen Zugangsdaten bei der Digitalen Sprechstunde, um individuelle Fragen zu klären und/oder um vertiefend in das Thema einzusteigen.

Die weiteren Termine im Jahr 2022:
2. März * 4. Mai * 1. Juni * 6. Juli * 7. September * 5. Oktober * 2. November * 7. Dezember
jeweils von 17:00 bis 18:00 Uhr

Die Themen geben wir hier immer gut vier Wochen vorher bekannt.

Ihre Wünsche und Vorschläge schicken Sie jederzeit gern per E-Mail an:
eeb.osabrueck@evlka.de


Digitaler Bildungsraum EEB Osnabrück - Technische Grundlagenschulung

Technische Grundlagenschulung

Das Thema Digitalisierung ist für die Zukunftsfähigkeit von Kirche und Gesellschaft sowie eine generationsübergreifende Volksbildung nachhaltig und zentral. Die EEB Osnabrück hat als Reaktion auf diese Entwicklung einen Digitalen Bildungsraum eingerichtet.

Kursleiter*innen und Veranstalter von Bildungsangeboten sollen durch diese technische Grundlagenschulung vor allem technische Fähigkeiten um Umgang mit Kamera, Mikrofon sowie Videokonferenz-Software erwerben, um bereits bestehende Angebote und Veranstaltungsformate digital abzubilden sowie neue voll digitale und/oder hybride Bildungsformate zu entwickeln.

Die Schulung beinhaltet auch eine Einführung in das digitale FlipBoard.

Nach erfolgreicher Teilnahme steht den Kursleiter*innen und Kooperationspartner*innen der Digitale Bildungsraum und das Equipment zur eigenen Nutzung kostenfrei zu Verfügung.

Das sind die Termine für die Schulungen im Jahr 2022:

9. März, 10:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldung hier:
Digi-Raum-Schulung Frühjahr, Kurs 171220008

15. Juni, 17:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung hier:
Digi-Raum-Schulung Sommer, Kurs 171220013

8. September, 10:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldung hier:
Digi-Raum-Schulung Herbst, Kurs 171220014

 


Neue Ideen für Ihre Gemeindearbeit Digitales Lernen - Selbstlernkurse

Herzliche Einladung zur Auftaktveranstaltung

Unsere neuen Selbstlernkurse möchten wir Ihnen in einer kurzen Online-Veranstaltung vorstellen. Freuen Sie sich auf einen bunten Strauß voller Ideen für Ihre berufliche oder ehrenamtliche Gemeindearbeit! Flyer

Freitag, 18.02.2022, 17:00 bis 18:00 Uhr
Online via Zoom, ohne Teilnahmebeitrag.

MEHR INFORMATIONEN

Zur Anmeldung


  • 06.12.2021

FACEBOOK - wie geht das denn?

FACEBOOK - Fluch oder Segen für Kirche und Gemeinde!?

Facebook wurde 2004 von Mark Zuckerberg gegründet wurde. Ziel war es möglichst viele Menschen zu vernetzen. Heute ist Facebook ein Kommunikationstool für Freunde und Firmen. Kirche und Gemeinde sind und waren bisher zurückhaltend, jedoch erscheint heute ein eigener Auftritt nahezu unverzichtbar. Auf vielfachen Wunsch bieten wir diese praxisorientierte dreiteilige Fortbildung an.

Nach den drei Abenden haben alle Teilnehmer*innen ein eigenes Facebook-Profil angelegt, wissen, was bei der Erstellung eines Beitrages zu beachten ist und wie die eigene Reichweite erhöht werden kann.

Die Fortbildung ist Teil der Social-Media-Initiative 2022 für und im Sprengel Osnabrück.

Donnerstag, 10.02.2022 bis Donnerstag, 10.03.2022, 3 Abende - 10.02., 24.02. und 10.03., jeweils 19:00 bis 21:30 Uhr
49080 Osnabrück, ZOOM-Raum EEB Osnabrück

Weitere Informationen...

INSTAGRAM - wie geht das denn?

INSTAGRAM - Fluch oder Segen für Kirche und Gemeinde!?

Instagram gehört zu den beliebtesten Social-Media-Plattformen. Menschen vor allem mittleren Alters weltweit vernetzen sich auf diesem Kanal, tragen die eigene Botschaft und die eigenen Veranstaltungen in die Öffentlichkeit.

Für Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen erscheint eine Präsenz heute nahezu unverzichtbar. Viele sind schon dabei, manche würden gerne direkt starten, andere haben noch Bedenken und zögern.

In dieser praxisorientierten Fortbildung legen die Teilnehmer*innen einen eigenen Instagram-Account an, lernen attraktive eigene Beiträge zu erstellen und entwickeln Strategien die Aufmerksamkeit und Reichweite der eigenen Beiträge zu erhöhen

Die Veranstaltung ist Teil der Social-Media-Initiative 2022 im Sprengel Osnabrück.

Mittwoch, 11.05.2022 bis Mittwoch, 22.06.2022, 3 Abende - 11.05., 25.05., 22.06., jeweils 19:00 bis 21:30 Uhr
49080 Osnabrück, ZOOM-Raum EEB Osnabrück

Weitere Informationen...

Kurz und kompakt: Digitale Tools in Arbeit und Alltag

Digitale Pinnwände, gemeinsam bearbeitbare Dokumente, Umfragewerkzeuge und kostenlose / kostengünstige / datensichere Tools für eine Webkonferenz – all das wird Ihnen in diesem Webinar kurz und prägnant vorgestellt.

Montag, 04.04.2022 bis Montag, 04.04.2022, 19:00 bis 20:30 Uhr
49080 Osnabrück, ZOOM-Raum EEB Osnabrück

Weitere Informationen...

3 Abende - Digitale Tools in Arbeit und Alltag

Es gibt zahlreiche frei verfügbare digitale Werkzeuge, die sinnvoll eingesetzt Helferlein für verschiedene Veranstaltungen, Webinare, in der Konfirmandenarbeit und auch im Gottesdienst sein können. Sie motivieren zum gemeinsamen Arbeiten und ermöglichen interaktive Lerneinheiten – am Computer oder mit dem Tablet oder Smartphone. Nebenbei lernen Teilnehmende noch wichtige Kompetenzen im Umgang mit digitalen Werkzeugen.

Der Online-Kurs beinhaltet das Kennenlernen und Üben in folgenden Tools:

o Padlet (Digitale Pinnwand)
o Etherpads (Digitale Zusammenarbeit)
o Edkimo (Feedback, Evaluation und Partizipation im digitalen Raum)

Die Fortbildung beinhaltet drei Online-Meetings á 90 Minuten, zwischen den Treffen arbeiten die Teilnehmer*innen an kompakten Lernaufgaben und lernen dabei die in den Meetings vorgestellten Tools besser kennen. Während der Meetings werden die Erfahrungen der TN reflektiert und Ergebnisse besprochen.

Montag, 09.05.2022 bis Montag, 16.05.2022, 3 Abende - Mo, 09.05., Mo, 16.05. und Mi 18.05. jeweils 19:00 bis 20:30 Uhr
49080 Osnabrück, ZOOM-Raum EEB Osnabrück

Weitere Informationen...

EEB inklusiv

Osnabrück inklusiv -
Wir bilden Vielfalt!

Wie können Bildungsangebote für Erwachsene aussehen, bei denen jeder mitmachen und gleichzeitig persönliche Bedürfnisse und Ziele wiederfinden kann?

Das Netzwerk Osnabrück inklusiv mit Trägern der regionalen Erwachsenenbildung und Behindertenhilfe bietet ein breites Angebot an Veranstaltungen, die in besonderer Weise für Menschen mit und ohne Behinderung geeignet sind. Die EEB Osnabrück ist Mitglied und die evangelische Stimme im Netzwerk.

Hier finden Sie das aktuelle Programm.


Neuaufbruch Inklusion!

Veranstaltung der KONTAKTSTELLE INKLUSION,
der Sprengel-Arbeitsgemeinschaft Inklusion
und der EEB Region Osnabrück

Wann? Donnerstag, 10. März, 10:00 bis 12:00 Uhr

Wo? EEB, Arndtstraße 19, 49080 Osnabrück

Eine digitale Teilnahme an der Veranstaltung ist möglich. Anmeldungen bitte an eeb.osnabrueck@evlka.de.

 

Die KONTAKTSTELLE INKLUSION unterstützt die Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Kirchliche Ansprechpartnerin ist Birgit Jaeger, Diakonin im Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte.

Hier finden Sie den Flyer mit den aktuellen Angeboten.


Bewusst Reisen - Wie funktioniert ein umweltbewusster Urlaub?

„Und, wohin fahrt ihr in den Urlaub?“ Am Beispiel von Spanien wollen wir uns anschauen, wie man mit Blick auf Natur und Umweltschutz bewusster reisen kann. Unsere Referentin versorgt Sie mit Informationen und praktischen Tipps für einen ressourcenschonenden Urlaub.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Geschäftsstellen EEB Hannover/Niedersachsen Mitte, EEB Ostfriesland und EEB Lüneburg.

Dienstag, 29.03.2022 bis Dienstag, 29.03.2022, Dienstag, von 17:00 bis 18:30 Uhr
30159 Hannover, Online-Fortbildung

Weitere Informationen... Flyer Bewusst Reisen.pdf

Literatur an Ort und Stelle

Sartre im Elsass

24.04. - 29.04.2022

»Wir haben eine lustige Fahrt durch dieses Land gemacht, das ich gut kenne, und ich habe elsässische Landgerüche wiedergefunden, die ich ganz vergessen hatte.«

 

► Zur Anmeldung

Yoko Tawada in Hamburg

25.09. - 30.09.2022

»Der Urgroßvater hatte all diese Worte, die toten und die, die nicht mehr benutzt wurden, in seinem Kopf. Altes Geschirr und unbrauchbares Spielzeug warf er sofort weg. Aber die unbrauchbar gewordenen Wörter bewahrte er in den Schubladen seines Gehirns. Er warf sie nicht weg.«

 

► Zur Anmeldung

Alle Informationen zum Lernortenetzwerk "Literatur an Ort und Stelle" finden Sie unter www.literatur-an-ort-und-stelle.de

Die Seminarreihe Literatur an Ort und Stelle lädt ein zum literarischen Ortswechsel, zum Sich-Zeit-Nehmen für Literarisches abseits der kulturtouristischen Routine, zur genaueren Lektüre und zu anregenden Gesprächen über das Gelesene und Erlebte an besonderen, für Leben und Werk der Autor*innen wichtigen Schauplätzen... Hier finden Sie das gesamte Programm Literatur an Ort und Stelle 2022 zum Download


Ort

Zielgruppen




[v2]

EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023