Informationsveranstaltung zur zertifizierten Ausbildung in Mediation 2021/2022

Berufsbegleitende Zusatzausbildung auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation

Konfliktkompetenz hat in Zeiten der Pandemie eine besondere Bedeutung. Die EEB Osnabrück und das Bildungswerk ver.di bieten seit vielen Jahren eine berufsbegleitende Zusatzausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation an. Die Ausbildung 2021-2022 beginnt am 23. April. Bei der digitalen Informationsveranstaltung erhalten Sie einen Überblick über Themen und Inhalte der Ausbidlung und lernen das Ausbildungsteam des ORCA-Instituts kennen.

Hier finden Sie weitere Informationen und den Terminplan der Ausbildung: Ausbildungskonzept Mediation 2021-2022.pdf

 

Dienstag, 02.03.2021 bis Dienstag, 02.03.2021, 17:00 bis 19:00 Uhr
49080 Osnabrück, Online-Veranstaltung

Weitere Informationen...
  • 15.02.21

1. Online-Workshop "Konfliktbearbeitung und mediatives Denken"

Was macht es so schwierig, konstruktiv mit Konflikten umzugehen? Wovor haben wir Angst, wenn wir spüren, dass wir in einen Konflikt geraten? In diesem Workshop möchten wir gemeinsam mit Ihnen erforschen, was dazu beiträgt, dass Konflikte uns schwierig und manchmal unlösbar erscheinen. Wir werden uns anschauen, wie wir selbst dazu beitragen, dass Konflikte eskalieren und was wir tun können, um die Scheu zu verlieren und einen konstruktiven Weg einzuschlagen. Wir möchten Sie ermutigen, Ihre Ressourcen zu erkennen und zu sehen, dass es vorwiegend unsere innere Haltung ist, die uns in Konflikten verharren lässt. Daran können wir alle etwas ändern, also Mut!

Der Workshop gehört in den Themenbereich "Konfliktkompetenz in Zeiten der Pandemie" und findet in Kooperation der EEB Osnabrück mit dem Bildungswerk ver.di und der KEB Osnabrück statt.

Sie haben Lust gerade in dieser Pandemie-Zeit sich intensiver mit diesem Thema zu beschäftigen? EEB und Bildungswerk bieten seit vielen Jahren eine berufsbegleitende Zusatzausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation an.

Die Ausbildung 2021-2022 beginnt am 23.4.2021. Wenn Sie mehr erfahren wollen rufen Sie uns an oder nehmen teil an unserer digitalen Informationsveranstaltung am 2. März ab 17:00 Uhr.

Montag, 22.02.2021 bis Montag, 22.02.2021, 17:00 bis 19:30 Uhr
49080 Osnabrück, Online-Fortbildung

Weitere Informationen...
  • 15.02.2021

2. Online-Workshop "Gewaltfreie Kommunikation als Haltung im Konflikt"

Die Gewaltfreie Kommunikation wird oft missverstanden als ein Instrument zum "Weichspülen" von Gesprächen. Genau das ist sie nicht, sondern sie ist eine Haltung, die uns im Ausdruck von Ehrlichkeit, Authentizität, Wertschätzung und Klarheit unterstützt. Diese Aspekte brauchen wir besonders in Konfliktsituationen, denn hier schaffen sie den Boden für echtes Verständnis. In diesem Workshop möchten wir mit Ihnen hineinschnuppern, wie die Gewaltfreie Kommunikation diesen Beitrag leisten kann. Wir werden die Basis der GFK vermitteln, um einen Eindruck zu geben, wie hilfreich es ist, Bewertungen und Urteile zu unterlassen und stattdessen den Fokus auf Bedürfnisse zu setzen. Allein diese Veränderung in der Kommunikation kann immens zu Offenheit, Verbindung und damit Klärung in Konfliktsituationen beitragen.

Der Workshop gehört in den Themenbereich "Konfliktkompetenz in Zeiten der Pandemie" und findet in Kooperation der EEB Osnabrück mit dem Bildungswerk ver.di und der KEB Osnabrück statt.

Sie haben Lust gerade in dieser Zeit sich intensiver mit diesem Thema zu beschäftigen? EEB und Bildungswerk bieten seit vielen Jahren eine berufsbegleitende Zusatzausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation an.

Die Ausbildung 2021-2022 beginnt am 23.4.2021. Wenn Sie mehr erfahren wollen rufen Sie uns an oder nehmen an unserer digitalen Informationsveranstaltung am 2. März ab 17:00 Uhr.

Montag, 01.03.2021 bis Montag, 01.03.2021, 17:00 bis 19:30 Uhr
49080 Osnabrück, Online-Fortbildung

Weitere Informationen...
  • 15.02.2021

3. Online-Workshop: Empathisches Verstehen als Instrument der Mediation

Der Schlüssel zum Verständnis in Konflikten ist das empathische Zuhören. Oft befürchten wir, dass wir dann zustimmen müssen, auch wenn wir eigentlich anderer Meinung sind. Dem ist nicht so, denn empathisches Zuhören bedeutet nichts anderes als die Lebenswirklichkeit der anderen Person erst einmal nur zu verstehen. Ich höre darauf, was die andere Person mir mitteilt, ohne das in irgendeiner Weise zu bewerten - weder positiv noch negativ. Dabei fokussiere ich mich auf das Heraushören von Gefühlen und Bedürfnissen, um zu verstehen, was die Person wirklich bewegt. Diese Fähigkeit kann ich auch für mich selbst anwenden, wenn ich in einem Konflikt stecke und erstmal herausfinden möchte, was eigentlich los ist, welche Bedürfnisse bei mir gerade im Mangel sind. Bin ich darin geübt, kann ich Konflikte deeskalieren, indem ich abwechselnd die Empathie für mich und für die andere Person anwende, bis Verständnis und Verbindung entstehen. Nichts anderes macht ein/e MediatorIn. Sie fühlt sich abwechselnd in beide Personen ein und ermöglicht ihnen dadurch zunehmendes Verständnis. In diesem Workshop möchten wir Ihnen anhand einiger Übungen zeigen, wie wohltuend es ist, empathisch zuzuhören und wie sehr diese Haltung zur Verbindung der Konfliktparteien beiträgt.

Der Workshop gehört in den Themenbereich "Konfliktkompetenz in Zeiten der Pandemie" und findet in Kooperation der EEB Osnabrück mit dem Bildungswerk ver.di und der KEB Osnabrück statt.

Sie haben Lust gerade in dieser Pandemie-Zeit sich intensiver mit diesem Thema zu beschäftigen? EEB und Bildungswerk bieten seit vielen Jahren eine berufsbegleitende Zusatzausbildung in Mediation auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation an.

Die Ausbildung 2021-2022 beginnt am 23.4.2021. Wenn Sie mehr erfahren wollen, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

Montag, 22.03.2021 bis Montag, 22.03.2021, 17:00 bis 21:30 Uhr
49080 Osnabrück, Online-Fortbildung

Weitere Informationen...
  • 15.02.2021

Online Veranstaltungen der EEB Niedersachsen

Hier finden Sie alle aktuellen Online Veranstaltungen der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen:

... zu den Veranstaltungen


  • 26. Januar 2021

Grundlagen Online-Moderation

Nicht erst seit Corona sind Online-Angebote zunehmend beliebter und Präsenzangebote werden online angereichert oder teilweise vollständig online abgebildet. Neben didaktischen Überlegungen ändern sich auch Rolle und Aufgaben der Kursleitenden und werden vielfältiger. Beispielsweise kommt neben der inhaltlich-vermittelnden Rolle noch eine technische hinzu. Dieser Online-Kurs führt Sie in die Grundlagen der Online-Moderation ein und gibt hilfreiche Tipps, Online-Angebote sinnvoll zu strukturieren und durch gezielte Interaktion für Beteiligung zu sorgen.

Montag, 03.05.2021 bis Montag, 17.05.2021, wöchentlich 18:30 bis 20:00 Uhr
49080 Osnabrück, ZOOM-Raum EEB-Osnabrück

Weitere Informationen...
  • 8.2.21

Zehn wertvolle Tipps für gelungene Online-Meetings

Hilfreiche Tipps und Tricks für ein gelingendes Online-Meeting. Am Ende gibt es eine Checkliste, die für die persönlichen Bedarfe angepasst werden kann.

Freitag, 16.04.2021 bis Freitag, 16.04.2021, 14:00 bis 15:00 Uhr
30159 Hannover, online

Weitere Informationen...
  • 15.02.2021

Arbeiten und Gestalten mit Adobe Spark

Adobe Spark ist ein kostenloses und intuitives Tool mit dem sehr professionell wirkende Social-Media Grafiken, kleine Videos und Webseiten gestaltet werden können.

Mittwoch, 10.03.2021 bis Mittwoch, 10.03.2021, 15:00 bis 18:00 Uhr
30159 Hannover, Online-Fortbildung

Weitere Informationen...
  • 15.02.2021

Online-KNIGGE: Auftritt und Wirkung So überzeugen Sie bei Videokonferenzen und Online-Meetings

Auch in Zeiten von sozialer Distanz bleiben der Austausch und die Information von Angesicht zu Angesicht aktuell und ein zentraler Teil der Kommunikation, nur eben oftmals in Online-Formaten. Dies bringt ganz neue Herausforderungen mit sich und es lauern Fettnäpfchen dort, wo man sie vielleicht gar nicht vermutet. In diesem Online-Seminar lernen Sie, sich sicher und souverän bei Online-Meetings und Video-konferenzen zu präsentieren. Sie erfahren, wie Ihr Hintergrund und die Beleuchtung aussehen sollten, bekommen Tipps zu Ihrem Outfit und lernen Ihre Körpersprache als wichtigen Teil der Wirkungskompetenz einzusetzen. Darüber hinaus erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Knigge online, um vom ersten Moment an authentisch, kompetent und überzeugend aufzutreten.

Freitag, 26.02.2021 bis Freitag, 26.02.2021, 14:00 bis 17:00 Uhr
30159 Hannover, Odeonstraße 12, Online-Fortbildung

Weitere Informationen...
  • 8.2.21

KV-Sitzungen, Gremienarbeit per Videokonferenz – online leiten mit ZOOM!

Als Gastgeber*in die Sitzung moderieren, den Chat im Blick behalten, Technikprobleme lösen? Wie komme ich als Moderator*in gut und entspannt durch die Videokonferenz? Welche Spielregeln braucht es für eine gelungene Videokonferenz? Welche Erfahrungen haben Sie im vergangenen Jahr bei KV-Treffen per Videokonferenzen gemacht? Hier ist Raum für: Fragen stellen, Lösungen finden, Erfahrungen teilen, Tipps austauschen.

Mittwoch, 3. März, 17:00 bis 18:30 Uhr - Zoom für Gastgeber zum Feierabend

ODER

Freitag, 5. März, 10:30 bis 12:00 Uhr - Zoom für Gastgeber zum zweiten Frühstück

Bitte teilen Sie uns mit der Anmeldung Ihren Wunschtermin mit!

Mittwoch, 03.03.2021 bis Freitag, 05.03.2021, 03.März: 17:00-18:30 Uhr oder 05.März: 10:30-12:00 Uhr bis Uhr
49080 Osnabrück, ZOOM-Raum EEB Osnabrück

Weitere Informationen...
  • 29.01.2021

Klicken Sie auf diesen Link! – Entspannt an ZOOM-Konferenzen teilnehmen

Videokonferenzen haben es uns ermöglicht, trotz Corona, im Gespräch zu bleiben, weiterhin zu planen, gemeinsam zu denken. Digitale Sitzungen und Treffen werden uns weiterhin in der KV- und Gremienarbeit in unseren Kirchengemeinden und Kirchenkreisen begleiten. Entspannt an Videokonferenzen teilnehmen zu können setzt voraus, dass ich mich vom Einladungslink bis zum „Meeting verlassen“-Button auskenne und zurechtfinde. Lernen Sie die Videokonferenz-Software Zoom in Kleingruppen und ohne „Meeting-Druck“ kennen. Gut begleitet können Sie Funktionen bei Zoom ausprobieren, Fragen stellen und technische Ausstattungen in den Blick nehmen.

Mittwoch, 10. Februar, 17:00 bis 18:00 Uhr – Zoom für Teilnehmer zum Feierabend

ODER

Freitag, 12. Februar, 10:30 bis 11:30 Uhr – Zoom für Teilnehmer zum zweiten Frühstück

Bitte teilen Sie uns mit der Anmeldung Ihren Wunschtermin mit!

Mittwoch, 10.02.2021 bis Freitag, 12.02.2021, 10.02.2021: 17:00 bis 18:30 Uhr oder 12.02.2021:10:30-11:30 Uhr bis Uhr
49080 Osnabrück, ZOOM-Raum EEB Osnabrück

Weitere Informationen...
  • 29.01.2021

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023