Osnabrücker GFK-Samstag - "Konflikte bewusster wahrnehmen - Mediation kennenlernen und erproben"

Tagesseminar für Erwachsene

Die Samstage sind konzipiert für Menschen, die GFK schon kennengelernt haben und ihre Fähigkeit, es im Alltag für sich zu nutzen, vertiefen möchten. Auch für Interessierte, die die GFK noch nicht kennen, ist die Teilnahme an den Thementagen möglich. Vor den Tagen wird jeweils eine Stunde vor Seminarbeginn eine Kurz-Übersicht der GFK angeboten. Im Verlauf des jeweiligen Seminartags sind lediglich die jeweils relevanten Grundlagen ein Teil des Inhalts.

„Konflikte bewusster wahrnehmen - Mediation kennenlernen und erproben“
Konflikte beeinträchtigen das Miteinander, sie schwingen oft unterschwellig mit. Wie gehe ich mit Konflikten um?
Hier lernen sie eine Möglichkeit kennen, wie man in Konflikten zur Klärung beitragen kann, die Mediation. Mediation bedeutet: Vermittlung im Konflikt durch eine neutrale (allparteiliche) Person.
Die gewaltfreie Kommunikation ist dabei eine wichtige Grundlage, sie wird als Unterstützung in der Mediation eingesetzt.
Vorwürfe und Schuldzuweisungen können übersetzt werden, in die zugrunde liegenden Bedürfnisse, das ermöglicht gegenseitiges Verstehen.
Es wird klar, dass jeder der Konflikt Beteiligten einen guten Grund für seine Sichtweise hat.
Im Seminar gibt es die Möglichkeit die Rolle des Mediators kennenzulernen und auszuprobieren.
„Ist der Kontakt wiederhergestellt, findet uns die Lösung.“ Marshall B. Rosenberg

Zeit
Samstag, 06.05.2023, von 09:30 bis 16:30 Uhr
Leitung
Pastor Christian Bode , Theologe
Referent/in
Silvia Klose
Ort
49074 Osnabrück , Hasestr. 63 , Zentrum für Gesundheit
Anmeldung
EEB-Geschäftsstelle Osnabrück
49080 Osnabrück , Arndtstr. 19
Tel.: +49 541 505410
Ich habe die Teilnahmebedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen.
Kosten
80 €
Veranstaltungsnummer
171/23/0006

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023