Über uns

Die Kooperationspartner

  • das Angebot der Ev. Erwachsenenbildung Südniedersachsen besteht zu einem großen Teil aus regionalen Angeboten, die in Zusammenarbeit und Absprache mit Gruppen und Kirchengemeinden entwickelt und geplant wurden.

Die regionale Geschäftsstelle in Göttingen

  • Die Region wird pädagogisch und organisatorisch durch die Geschäftsstelle in Göttingen betreut.
  • Die Geschäftsstelle ist mit einer pädagogischen Mitarbeiterin (gleichzeitig Leiterin der Geschäftsstelle) und zwei ca. 2/3 Verwaltungskräften (Finanzen und Organisation) ausgestattet.
  • Regelmäßig arbeiten Projektmitarbeiter/innen und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Geschäftsstelle mit.

Die Ev. Erwachsenenbildung

  • Die Ev. Erwachsenenbildung Südniedersachsen ist eine unselbstständige Einrichtung der Ev. Erwachsenenbildung Niedersachsen, die selbst eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen ist. Die Evangelische Erwachsenenbildung ist eine nach dem niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetz (NEBG) staatlich anerkannte und geförderte Einrichtung.
  • Siehe auch:
    - Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung: https://www.aewb-nds.de/
    - Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen:
Die Ev. Erwachsenenbildung Niedersachsen ist ansprechbar: In der Person ihrer Leiterin:
Ulrike Koertge
Odeonstr. 12, 30159 Hannover
Tel.: +49 (0)5 11 / 12 41 - 413
Fax: +49 (0)5 11 / 12 41 - 465
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Zurück

Ort

Zielgruppen




EEB Niedersachsen

Landesgeschäftsstelle
Odeonstraße 12
30159 Hannover
Tel.: 0511 1241-413
EEB.Niedersachsen@evlka.de

Die EEB Niedersachsen ist eine Einrichtung der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen.

Die EEB Niedersachsen ist organisiert im Niedersächsischen Bund für freie Erwachsenenbildung e.V.

Die EEB Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE).

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Urkunde Nr. 2012-1028
vom 14.12.2017

Die EEB Niedersachsen ist zertifiziert nach AZAV und ZAZAVplus.
Zertifikat ZP0501.18.003
gültig bis 17.3.2023